Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)

Die Schule ist geschafft! Aber wie geht’s jetzt weiter?

Du fragst dich, welche Ausbildung die richtige für dich ist? In einem Freiwilligen Sozialen Jahr kannst Du Deine beruflichen Perspektiven entdecken und jede Menge spannende Erfahrungen für Dein Leben lernen. Du kannst dich sozial engagieren, übernimmst wichtige Aufgaben mit Sinn und bekommst dazu noch eine fundierte fachliche Qualifkation.

Zunächst entscheidest du dich 12 Monate in einem Einsatzbereich bei den Johannitern mitzuarbeiten. Hier übernimmst du Verantwortung, lernst deine eigene Belastbarkeit kennen und erfährst mehr über dich und deine Stärken. Natürlich bekommst du eine solide fachliche Qualifizierung für den jeweiligen Einsatzbereich. Zusammen mit einer Menge Praxiserfahrung ist das ein echter Pluspunkt in deinem Lebenslauf!

Jetzt bewerben

6 Facts zum FSJ

  1. In der Metropolregion Rhein-Neckar bieten die Johanniter viele spannende Einsatzbereiche für das FSJ an: Krankentransport/Rettungsdienst, Hausnotruf, Altenpflege, Erste-Hilfe-Ausbildung, Fahrdienst und Jugendarbeit.
  2. Voraussetzungen: Alter zwischen 18 und 26 Jahre und Führerschein Klasse B
  3. Ein FSJ dauert in der Regel 12 Monate. Es kann um 6 Monate verlängert werden.
  4. Du bekommst im FSJ bei den Johannitern Taschen-/Verpflegungsgeld (insg. 513 €), Fahrtkostenerstattung/-ermäßigung, Beiträge zur Sozialversicherung, 24 Tage Urlaub, mind. 25 Bildungstage und Begleitung durch einen Tutor vor Ort.
  5. Je nach Einsatzbereich erhälst Du natürlich die nötige fachliche Qualifikation (z. B. medizinische, pflegerische oder pädagogisch-psychologische Grundlagen). Ein großer Vorteil für Deine spätere Ausbildung oder Dein Studium!
  6. Der Start eines FSJs ist ganzjährig möglich. Erkundige Dich einfach bei Deinen Johannitern vor Ort, wann Du Dein FSJ beginnen kannst.

Fragen und Antworten

Offene FSJ-Plätze

4 Stellen gefunden