05.05.2022 | Dienststelle Ortsverband Göttingen

Wir gratulieren zu 10 Jahren bei den Johannitern!

Dienstjubiläum von Stephan Siebold

Regionalvorstand Jörg Dodenhöft überreicht Dienststellenleiter Stephan Siebold einen Präsentkorb.

Stephan Siebold, Dienststellenleiter der Johanniter für die Ortsverbände Ortsverbände Göttingen und Bad Grund, hatte am 1. Mai sein 10-jähriges Dienstjubiläum bei den Johannitern. Deshalb überraschte ihn am Montag Regionalvorstand Jörg Dodenhöft. Stephan wurde durch einen Kollegen in die Dienststelle zu einem vermeintlichen Termin gelockt, aber dann kam unerwartet Jörg Dodenhöft mit einem Präsentkorb zu Besuch. Er gratulierte Stephan herzlich zu seinem 10-jährigen Dienstjubiläum. 

Am 1. Mai 2012 kam Stephan als stellvertretender Rettungswachenleiter für den Ortsverband Northeim zu unserer Organisation. 2015 übernahm er parallel zu seiner bisherigen Tätigkeit die Funktion der leitenden Lehrkraft für den Campus Göttingen der Johanniter-Akademie Niedersachsen/Bremen. Für diese neue Aufgabe qualifizierte er sich in einer einjährigen Ausbildung im Bereich pädagogische Eignung bei dem Verband der Privatschulen (VDP). Nach erfolgreichem Abschluss übernahm Stephan 2016 die Leitung des Campus in Vollzeit und baute ihn kontinuierlich auf. Heute werden hier jährlich zwischen 80 - 100 Rettungssanitäter ausgebildet. Neben der Rettungssanitäter-Ausbildung, reicht das Angebot des Campus von Sanitätshelferkursen, Ausbildungen von Betreuungskräften gemäß § 43b und §53b SGB XI bis zu Weiterbildungskursen im Bereich Rettungswesen zum Beispiel für die Polizei Niedersachsen. 

Am 1. Oktober 2019 stellte sich Stephan einer neuen Herausforderung und wurde Dienststellenleiter der Ortsverbände Göttingen und Bad Grund im Harz. Er ist verantwortlich für alle Dienstleistungen der beiden Verbände wie Rettungsdienst, Hausnotruf, Menüservice und Ausbildung. Zu seiner Zuständigkeit gehören außerdem die Wohnanlage für Geflüchtete im Albrecht-Thaer-Weg in Göttingen und das Gemeinwesenprojekt „Haus der Begegnung“ in Bad Lauterberg. Während der Corona-Krise betrieben die Johanniter in Göttingen ein großes Impfzentrum. Aktuell sind acht Impf-Teams stationär in der alten Post in Göttingen oder mobil im Landkreis aktiv. 

𝐃𝐚𝐧𝐤𝐞 𝐝𝐢𝐫 𝐒𝐭𝐞𝐩𝐡𝐚𝐧 𝐟ü𝐫 𝐝𝐞𝐢𝐧 𝐢𝐦𝐦𝐞𝐧𝐬𝐞𝐬 𝐄𝐧𝐠𝐚𝐠𝐞𝐦𝐞𝐧𝐭!