Ambulanter Hospizdienst Marburg

Die ambulante Hospizarbeit der Johanniter unterstützt Schwerkranke und Sterbende in häuslicher Umgebung. Im Mittelpunkt stehen die Wünsche und Bedürfnisse der Betroffenen.

Unsere Leistungen

Heute verstehen wir unter Hospiz nicht nur eine stationäre Einrichtung. Hospiz meint die Begleitung, die ganzheitliche Betreuung von Schwerkranken, Sterbenden und deren Angehörigen. Der ambulante Hospiz- und Familienbegleitdienst der Johanniter hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen am Lebensende in ihrer vertrauten, häuslichen Umgebung würdevoll und mit Respekt zu begleiten. Wir setzten uns mit Betroffenen und den anstehenden Problemen aktiv auseinander und nehmen ihre Ängste ernst. Ziel unserer Arbeit ist es, die Lebensqualität in der letzten Lebensphase zu verbessern. Wir stehen zur Seite und gehen gemeinsam einen Weg. Die Richtung wird von den Betroffenen vorgegeben, genauso das Maß an helfender Nähe und schützender Distanz.

Noch Plätze Frei: 23. Vorbereitungskurs für ehrenamtliche Mitarbeiter in der Hospizarbeit

Wann? 22.10.2020 – 25.03.2021

Wo? Dienststelle Marburg, Afföllerstraße 75, 35039 Marburg

Kursprogramm:

Donnerstag, 22.10.2020 18:00-21:00 Uhr: Einführung und Kennenlernen

Donnerstag, 29.10.2020 18:00-21:00 Uhr: Hospizbewegung und Hospizarbeit Ambulanter Hospizdienst

Wochenende: Freitag, 06.11.2020 18:00-21:00 Uhr Samstag, 07.11.2020 9:30-16:30 Uhr: Kommunikation

Donnerstag, 19.11.2020 18:00-21:00 Uhr: Rolle der Freiwilligkeit

Donnerstag, 26.11.2020 18:00-21:00 Uhr: Vorsorgevollmacht – Betreuungsverfügung – Patientenverfügung

Wochenende: Freitag, 04.12.2020 18:00-21:00 Uhr Samstag, 05.12.2020 9:30-16:30 Uhr: Sterben – eine Zeit des Lebens

Donnerstag, 10.12.2020, 18:00-21:00 Uhr: Seelsorge und Spiritualität am Lebensende

Donnerstag, 14.01.2021 18:00-21:00 Uhr: Ethische Bezüge in der Begleitung Sterbender

Donnerstag, 21.01.2021 18:00-21:00 Uhr: Ärztliches Handeln am Lebensende

Wochenende: Freitag, 29.01.2021 18:00-21:00 Uhr Samstag, 30.01.2021 9:30-16:30 Uhr: Abschiedlich leben

Donnerstag, 04.02.2021, 18:00-21:00 Uhr: Perspektivwechsel

Donnerstag, 11.02.2021 18:00-21:00 Uhr: Pflege am Lebensende

Wochenende: Freitag, 26.02.2021 18:00-21:00 Uhr Samstag, 27.02.2021 9:30–16:30 Uhr: Trauernde Kinder und Jugendliche Trauerbegleitung - Facetten der Trauer

Donnerstag, 04.03.2021, 18:00-21:00 Uhr: Selbstfürsorge

Donnerstag, 11.03.2021 18:00-21:00 Uhr: Bestattungen

Donnerstag, 18.03.2021 18:00-21:00 Uhr: Jenseitsvorstellungen

Donnerstag, 25.03.2021 18:00-21:00 Uhr: Abschlussabend: Rückblick – Kursauswertung Vergabe der Zertifikate

Weitere Hinweise:
Die Begleitung kranker und sterbender Menschen kann eine belastende aber auch erfüllende Aufgabe sein. Lebens- und Sterbebegleitung kann man nicht durch reinen Wissenserwerb erlernen. Deshalb bietet der Kurs neben theoretischen Inhalten, auch die Möglichkeit zur Selbsterfahrung. Eine Bescheinigung wird Ihnen nach vollständiger Teilnahme am Kursangebot ausgehändigt. Ein persönliches Erstgespräch ist Voraussetzung für die Teilnahme an dem Vorbereitungskurs.

Kosten:
Die Kursgebühr beträgt 100 €. Der Betrag wird nach einjähriger aktiver Mitarbeit vom Träger zurück erstattet. Die Kursgebühr wird mit der verbindlichen Anmeldung fällig.
Bankverbindung:
Johanniter-Unfall-Hilfe e. V., RV Mittelhessen, Bank für Sozialwirtschaft Köln, IBAN: DE 23 3702 0500 0004 3071 00 BIC: BFSWD33XXX, Verwendungszweck: Ambulanter Hospizdienst Kurs 23. Bitte geben Sie auch Ihren vollständigen Namen an.
Teilnehmerbeschränkung:
Maximale Teilnehmerzahl: 10 Personen

Wir freuen uns auf Sie!