Felliger Besuch im Stift

Duisburg, 18. Juni 2019

Das Johanniter-Stift Duisburg durfte sich Mitte Juni über ein besonders kuscheliges Besuchsteam freuen. Judith Scholz von der Hundeschule „JaHund“ war mit charmanter Assistenz und ihren sechs felligen Begleitern bei uns im Stiftsgarten. Die sympathische Hundetrainerin arbeitet seit ihrer Kindheit mit verschiedensten Tieren. Unter anderem durfte sie monatelang von einer Tierforscherin und ihrem Rudel lernen. Seit sechs Jahren arbeitet Judith Scholz selbstständig als Hundetrainerin. Hauptsächlich mit sogenannten „Problemhunden“, aber auch im Bereich Film und TV konnte sie mit ihren Vierbeinern Erfolge feiern.

Man merkte ihr bei der ersten Begegnung die fröhliche Ausstrahlung und tiefe Verbundenheit zu den Hunden an, was sich sofort positiv auf unsere Bewohnerschaft und die Mitarbeitenden übertragen hat. Bei sommerlichen Temperaturen fanden wir ein schattiges Eckchen im Garten, wo sich 20 bis 30 Bewohner und Bewohnerinnen an kleinen Kunststücken der Tiere erfreuten. Mit der kleinen Fellbande wurde gekuschelt, gestaunt, gelacht – vor allem sehr viele Leckerchen verteilt. Jeder wollte mal ein Hundefell streicheln, manch einer das liebgewonnene Tier gar nicht mehr hergeben. Geschichten aus vergangenen Zeiten derjenigen Tierbesitzer, die heute noch gerne ans Haustier von damals erinnern, wurden wach.

Die Hunde haben scheinbar ein besonderes Gespür für Nähe und Berührung.  Sie verschenkten so freimütig ihre liebevolle Zuwendung, dass unseren Bewohnern und Bewohnerinnen der Abschied gerade zu schwer fiel, aber dennoch allen warm uns Herz war.

Mit einem kleinen Geschenk an das JaHund-Dream-Team verabschiedeten wir uns – aber eines war sofort ganz sicher: Es gibt sehr bald ein Wiedersehen!

Danke für diesen tollen Tag!

Ihr Ansprechpartner Johanniter-Stift Duisburg-Neudorf

Einrichtungsleiterin Alexandra Karwinski

Wildstraße 10
47057 Duisburg

Kartenansicht & Route berechnen