Endoprothetikzentrum

Gelenkverschleiß infolge von Überbelastung, eines Unfalls oder altersbedingt kann zu dauerhaften Schmerzen und zu einer erheblichen Einschränkung der Lebensqualität führen. Das Team des EndoProthetikZentrums Stendal ist darauf spezialisiert, operativ verschlissene Gelenke durch künstliche zu ersetzen. In der Regel sind Patienten nach einer solchen Operation schmerzfrei und mobiler.

In unserem Zentrum werden der primäre Ersatz aller großen und kleinen Gelenke, also auch von Knie- und Hüftgelenken sowie notwendige Revisionseingriffe (etwa bei Lockerung, Infektionen oder Abnutzung) vorgenommen. Wir halten hohe medizinische, pflegerische und physiotherapeutische Standards vor. Der Gelenkersatz erfolgt auf jeden Patienten individuell abgestimmt und nach jeweils strukturiertem Behandlungsplan.

Ausgehend von wissenschaftlichen Entwicklungen zum Design von Prothesenmodellen in erster Linie für Hüft- und Kniegelenke, aber genauso für Schultern, Sprunggelenke, Ellenbogen- und Fingergelenke konnte der Chefarzt die gewonnenen wissenschaftlichen Erkenntnisse und das hohe technische Know How des Protheseneinbaus in die neugegründete Orthopädie des Johanniter-Krankenhauses Stendal im Jahre 1998 in die Region einbringen.

Unsere Leistungen

  • Künstliche Gelenke
  • Hüfte
  • Kniegelenke
  • Schultern
  • Sprunggelenke
  • Ellenbogen
  • Finger

Alle Leistungen

Zertifiziertes Zentrum

Das EndoProthetikZentrum Stendal ist offiziell zertifiziert von endoCert.

Zertifikat

Für unsere Patienten

Ob Akutversorgung, Rheuma oder Bluthockdruck. Unsere Patienten sollen sich bei uns wohlfühlen. Dazu tragen neben der medizinischen Versorgung und Pflege auch unsere weiteren Angebote bei. Neben Shop und Cafeteria etwa die Grünen Damen und Herren der evangelischen Krankenhaushilfe.

Rund um den Aufenthalt

Erfahren Sie alles rund um Ihren Aufenthalt in unserem Krankenhaus.