Stationäre Klinik

Kinder und Jugendliche gehören zu ihren Familien. Manchmal erfordern jedoch akute Umstände und therapeutische Maßnahmen einen zeitlich begrenzten stationären Aufenthalt. Hierfür bietet die vollstationäre Klinik des Johanniter-Zentrums für Kinder- und Jugendpsychiatrie Neuwied insgesamt 24 Therapieplätze für Patienten bis 18 Jahre an. Die flexible Rückführung in eine tagesklinische oder ambulante Behandlung ist dabei jederzeit gewährleistet. 

Unsere Leistungen

  • EEG (Elektroenzephalogramm)  
  • Ansetzen von Medikation, Verbesserung der Medikamentencompliance 
  • tiefenpsychologisch-fundierte Therapie 
  • Schlafhygiene 
  • Stressmanagement 
  • Verbesserung der Emotionsregulation 

Diagnostik & Therapie

Zwei Stationen für Mädchen und Jungen

Die Therapieplätze sind aufgeteilt in zwei für Mädchen und Jungen gemischte Stationen. Auf der Kinderstation sind drei- bis 12-jährige Patienten untergebracht. In der fakultativ geschlossenen Kriseninterventionsstation mit zwölf Betten werden 13- bis 18-Jährige Jugendliche betreut. Die Station lässt sich bei der Aufnahme gefährdeter Patienten situationsentsprechend sichern.

Besuchszeiten

Dienstag, Mittwoch, Freitag:
16:00 bis 18:00 Uhr

Samstags und Sonntags: 
10:00 Uhr bis 12:00 Uhr und
14:30 Uhr bis 18:00 Uhr 

Telefonzeiten

Telefonzeiten sind täglich von 19 Uhr bis 21 Uhr, auf der Kinderstation nach Alter gestaffelt

Wissenswertes im Überblick:

Rund um den Aufenthalt

Hier erfahren Eltern, Patienten und Interessierte alles rund um den Aufenthalt bei uns.