Leistungen in der Physikalischen Therapie

In der Physikalischen Therapie werden externe Reize zur Behandlung eingesetzt. Entsprechend verfügt unsere Abteilung über spezialisierte Geräte, die zu Therapiezwecken genutzt werden.

Hier finden Sie Informationen rund um unser Angebot für stationäre und ambulante Patienten.

Im Überblick

  • spezielle Grifftechniken während der Massage
  • manuellen Lymphdrainage
  • elektrische Ströme zur Verbesserung der Muskel-/ und Nervenfunktion
  • Hitze- oder Kältereize
  • Durchblutung verbessern
  • Verspannungen lockern
  • Entzündungsbeschwerden lindern

zurück zum Fachbereich

Zusätzlich bieten wir Therapien mit folgenden Geräten an

  • Hydrojet-Therapie (Wasserbett mit Massagedüsen zur „Überwassermassage“)
  • Sandliege (Sandbett mit temperiertem Quarzsand, welches eine gleichmäßige Wärmeabgabe über die gesamte Auflagefläche ermöglicht)
  • Apparative intermittierende Kompressionstherapie (Gerätegestützte Lymphdrainage)
  • Vollbad (medizinische Wanne für Sprudel-Vollbäder mit therapeutischen Badzusätzen)
  • Vier-Zellen-Bad (Arm- oder Bein-Bad mit indikationsspezifisch ausgewählten elektrischen Strömen zur Therapie von Schmerzen und Bewegungseinschränkungen)
  • Vibrax-Massage (apparative Massage mit einer großen Vibrationsfläche)
  • Ultraschalltherapie
  • Klassische sowie spezielle Formen der Massage mit manual-therapeutischen Techniken (Atlastherapie, Therapie von cranio-mandibulären Dysfunktionen, Cranio-Sacral-Therapie, Bindegewebsmassage, Fußreflexzonenmassage)

Das könnte Sie auch interessieren