Impressum

Ambulantes Reha- und Therapiezentrum Dortmund GmbH
Feldstr. 77
44141 Dortmund

Handelsregister Nr: HR Bad Oeynhausen HRB 16050
Registergericht: Amtsgericht Bad Oeynhausen

Vertreten durch:

Geschäftsführer: Frank Böker

Kontakt:
Telefon: 0231 488 285 -0
Fax: 0231 488 285 -10
E-Mail: reha-dortmund(at)klinik-am-stein.de

Zuständige Aufsichtsbehörde: Bezirksregierung Arnsberg

IK Teilstationär 540500265

Beauftragter für die Medizinproduktesicherheit (§6 Abs. 4 MPBetreibV.):
Medizintechnik Jürgen Pohl
E-Mail: reha-dortmund(at)klinik-am-stein.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 18 Abs. 2 MStV:
Frank Böker
Finckensteinallee 111
12205 Berlin

Alle auf diesen Internetseiten veröffentlichten Daten sowie Leistungs- und Servicebeschreibungen unterliegen eventuellen Änderungen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Das Ambulante Reha- und Therapiezentrum Dortmund GmbH ist für den Inhalt fremder Seiten, die über einen externen Link erreichbar sind, nicht verantwortlich. Diese Inhalte sind nicht Bestandteil des Angebotes.

Bildnachweis:
Soweit nicht anders angegeben liegt der Urheberschaft aller Bilder bei
Holger Krull, Hermann Willers, stock.adobe.com, Johanniter-Klinik am Rombergpark, Johanniter

Verbraucherstreitbeilegung:
Wir weisen gemäß § 36 Abs. 1 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) darauf hin, dass wir weder verpflichtet noch bereit sind, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Informationen zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung (EU):
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung (sog. OS-Plattform) bereit, die Sie hier (http://ec.europa.eu/consumers/odr/) finden.

Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Haftungsansprüche, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.