Ev. Gemeinden und Diakonie im Betreuungsgebiet

Evangelische Kirchengemeinden Meerbusch-Büderich, -Osterath und Düsseldorf-Oberkassel

In enger Zusammenarbeit mit den Gemeindeleitungen werden durch die JHG Meerbusch immer wieder dringende Notsituationen durch gezielte finanzielle Unterstützungen gelindert.

Beispiele für kontinuierlich finanzielle Hilfe:

 

  • Die Behandlung durch Reittherapie
    stärkt verhaltensgestörte und kranke Kinder

    Vielen Menschen gilt Reiten als vornehmer Sport der Bessergestellten. Jedoch für Kinder, die jegliches Vertrauen in sich und andere eingebüßt haben, ist Reiten Therapie. Kinder, die im Heim leben müssen, um sie vor Ihren Eltern zu bewahren, lernen im Sattel eines: Hier ist ein Wesen, das mich spürt, das auf mich reagiert und mich sicher trägt. Die JHG konnte seit 2010 mit erfahrenen Therapeuten zusammen pro Jahr über 50 Reitstunden für 6 Kinder finanzieren.
     
  • Wohltätigkeits-Bridge-Turnier
    Einmal im Jahr lädt eine kleine Gruppe höchst engagierter Damen aus unserer Mitgliedschaft zum traditionellen Wohltätigkeits-Bridge-Turnier ein. Dank der perfekten Vorbereitung erfreuen sich die Turniere bei den zahlreichen Teilnehmern großer Beliebtheit und schaffen durch große Beteiligung ein ständig steigendes Spendenergebnis.
    Der Erfolg dieses Wohltätigkeits-Bridge-Turniers gewährleistet eine kontinuierliche Unterstützung für Menschen, deren Schicksal unserer Hilfe bedarf.
    Der Erlös der Bridge-Turniere wurde z. B. oft aufgrund aktueller Katastrophen gespendet.
    2004 kurzfristig zu Gunsten der Flutwellen-Opfer in Südostasien,
    2006 zur Aufbauhilfe nach der Überschwemmung in Haiti und
    2008 für den Einsatz bei der Erdbebenkatastrophe in Birma zur Verfügung gestellt und
    2010 wiederum für den Einsatz der Johanniter Unfallhilfe nach dem Erdbeben in Haiti.
  • „Urlaub ohne Koffer“
    Die Teilnahme an besonderen Urlaubstagen für Senioren wurde mit Unterstützung unserer JHG ermöglicht.
     
  • Weihnachtsgeschenke
    Die Bewohner des „Hauses Miteinander“ der Hephata Stiftung werden beschenkt.