Projekte

Die JHG Meerbusch hat neben vielen spontanen Hilfsaktionen einen Schwerpunkt auf Projekte gelegt, bei denen eine kontinuierliche Hilfeleistung langfristig von Nöten ist.

 

  • Ständige ehrenamtliche Betreuungseinsätze werden z. B. von JHG-Mitgliedern in Johanniter-Stiften sowie in den Ev.Gemeinden im Betreuungsgebiet geleistet.
  • Die Johanniter-Stifte in Meerbusch und Kaarst werden in ihren Kuratorien von JHG-Mitgliedern beraten und bei der Betreuung ihrer Bewohner laufend von der JHG unterstützt. Z. B. bei regelmäßigem Gedächtnistraining und bei Einzelbesuchen oder in Gesangsgruppen, bei regelmäßigem Gedächnistraining und bei Einzelbesuchen.
  • Die JHG-Mitglieder sind bei der Suche nach Problemlösungen in der Gemeinde und Diakonischen Einrichtungen verlässliche Ansprechpartner.

 

Asylantenbetreuung in Meerbusch
Die beiden Erstaufnahme-Notunterkünfte in Büderich und Strümp, die seit Herbst 2015 von der Johanniter Unfallhilfe betrieben werden, stellen eine neue Aufgabe dar, die die JHG angenommen und in vielschichtiger Weise unterstützt.  So konnte der JHG ein Zuschuss von 8.500 € und das dringend benötigte Fahrzeug beschafft werden.
Dank großzügiger Spendern und guter Zusammenarbeit mit der Johanniter Unfallhilfe konnte immer wieder mit großem Einsatz Päckchen, Kuchen und Spenden verteilt werden. Den Spendern und Helfer sei Dank.

 

Wo Hilfe nötig ist um Not zu lindern versucht die JHG zu helfen.