Sinnesgarten Kaarst

Wie in allen Senioreneinrichtungen leben auch im Johanniter-Stift Kaarst zunehmend Demente. Um bei Ihnen die Sinne anzusprechen und Erinnerungen wachzurufen, wurde im Jahre 2007 ein nach neuesten Erkenntnissen berücksichtigender Sinnesgarten angelegt, der speziell die Sinne – Sehen, Hören, Riechen und Schmecken – ansprechen und aktivieren soll.

Außerdem wurden die vorher geschotterten Wege gepflastert, sodass sie mit Rollstühlen und Rolatoren bequem und sicher genutzt werden können. Im Sommer 2008 konnte der Garten als erster in einem Johanniter-Stift feierlich eingeweiht werden. Er wurde sehr bald zu einem bevorzugten Entspannungs- und Wohlfühlbereich für die Bewohner, der ihr "Zuhausegefühl" fördert.

An den sehr aufwendigen Herstellungskosten hat sich unsere JHG beteiligt