Rettungswache Garbsen

Nach einem Unfall, einem Herzinfarkt oder einem Schlaganfall geht es oft um Sekunden. Im Notfall rettet schnelle Hilfe Leben. Die Johanniter sind in Garbsen einsatzbereit – rund um die Uhr!

Seit 2007 sind die Johanniter in Garbsen mit dem Rettungsdienst beauftragt. Rund 55 Mitarbeitende sind in der Rettungswache im Bahlbrink beheimatet. Von dort starten vier Rettungswagen und ein Krankenwagen. Mit über 1100 Einsätzen im Monat ist der Standort einer der einsatzstärksten in der Region Hannover. Diese Wache sticht durch hochkompetentes Personal hervor, die Notfallsanitäter-Auszubildenden schließen regelmäßig mit Bestnoten ab.

Durch eine hochwertige Ausbildung und regelmäßige Weiterbildungen können die Johanniter im Ernstfall Patienten optimal versorgen. Zum Team des Rettungsdienstes gehören Notfall- und Rettungssanitäter. Bei lebensbedrohlichen Notfällen arbeitet das Team der Notfallrettung eng mit dem Notarzt zusammen. Vor Ort leisten die Rettungskräfte erste medizinische Hilfe und transportieren die Erkrankten oder Verletzten zur Weiterbehandlung ins Krankenhaus.

1 Stelle gefunden

Nachrichten