Therapiepferde für unsere Kinderfachklinik Bad Sassendorf

Spenden Sie für unsere kleinen und großen Patienten

In der tiergestützten Therapie fördern wir die Emotionalität über den Umgang mit dem Pferd. Striegeln, Füttern, Streicheln – der Kontakt mit dem Tier kann emotional unterversorgte Kinder unmittelbar berühren. Sie lernen Verantwortung zu übernehmen, achten auf die Bedürfnisse der Tiere und entdecken ihre eigenen neuen Möglichkeiten im Umgang mit dem Pferd.

h.d.g.d.l.

Die Kinder und Jugendlichen reiten mit den Pferden an der Longe, wagen kleine Übungen, z. B. Aufsitzen, leichtes Traben, und trauen sich Schritt für Schritt immer mehr zu – der Weg zurück zu mehr Selbstvertrauen und Selbstliebe.

Movie, ein Therapiepferd aus Holz

www.equestrian.movie.de

Ein großer Wunsch ist die Anschaffung eines elektronischen Holzpferdes. Das hat neben dem Therapie-Pferd den Vorteil, dass auch bei regnerischem bzw. winterlichen Wetter im Haus trainiert werden kann. Außerdem können auf diese Weise auch Patientinnen und Patienten mit Adipositas mit einem Pferd trainieren.

Movie fördert die Selbstwirksamkeit und Eigenverantwortung unserer Patienten im spielerischen Kontext.

Das Glück dieser Erde liegt auf dem Rücken der Pferde.
Friedrich von Bodenstedt

Jeder Beitrag ist wertvoll

  • Mit 25,00 € beteiligen Sie sich symbolisch am Futter und der Bestallung der Pferde.
  • Mit 50,00 € ermöglichen Sie einem Kind in einer Reittherapie-Stunde wieder neues Vertrauen in sich selbst und seine Umwelt zu erlangen.
  • Mit 500,00 € partizipieren Sie am Erwerb eines neuen Therapiepferdes.

Insgesamt wird für das Projekt ein Spendenvolumen von 87.000 € benötigt. Ein Therapiepferd kostet 18.000 €, ein Holzpferd 15.000 €. Bei einem 6-wöchigen Aufenthalt wird ein Kind bzw. Jugendlicher 2 mal pro Woche therapiert. Bei 90 Behandlungsplätzen kommt da schnell eine Summe von 54.000 € pro 6-wöchiger Reha zusammen.

Projekt-Flyer

Schauen wir hin!

Psychische Probleme sind bei Kindern und Jugendlichen nicht selten. Sie betreffen etwa 20 Prozent der unter 18-Jährigen und bedürfen unserer Unterstützung.