Ambulante Pflege

Die häusliche Pflege oder auch ambulante Pflege genannt, richtet sich an chronisch Kranke oder Menschen mit Behinderung, insbesondere Ältere mit unterschiedlichen, an den Bedarf angepassten, Pflege- und Unterstützungsleistungen. Auch akut erkrankte Menschen können die ambulante Pflege in Anspruch nehmen, wenn dadurch zum Beispiel ein Krankenhausaufenthalt vermieden oder verkürzt wird.

Zähneputzen, Waschen, Rasieren oder Frisieren gehören neben dem Betten und Lagern oder auch dem Reinigen von Zahnprothesen zu den Leistungen des Pflegedienstes. Frisch und gepflegt den Tag zu erleben stärkt auch die Seele, ganz besonders im hohen Alter oder bei Krankheit.  

Seit Einführung der Pflegeversicherung können alle, die mindestens sechs Monate lang täglich Pflege benötigen, mit Unterstützung rechnen. Eine Reihe von Pflegeleistungen, wie z. B. Wundversorgung oder Blutdruckkontrollen, werden darüber hinaus nach ärztlicher Verordnung von der Krankenkasse übernommen.  

Welche Hilfe bieten wir Ihnen?

  • Behandlungspflege nach ärztlicher Verordnung (Medikamentengabe, Injektionen, Wundverbände anlegen/wechseln, Versorgung von PEG Sonden etc.)
  • Leistungen der Pflegeversicherung (Sach- und Kombinationsleistungen), darunter fallen Hilfe bei der Körperpflege, Ernährung, Einkauf, Nahrung verabreichen, Hauswirtschaftliche Versorgung, Präventive Maßnahmen etc.
  • Fachgerechte Beratung (Beratungsbesuche zur Pflegeversicherung, Kurse für pflegende Angehörige, Soziale Beratung bei Anträgen jeglicher Art, Vermittlungsleistungen etc.)
  • Vermittlung von Johanniter-Dienstleistungen (Menüdienst, Hausnotruf, Mobiler Notruf, Fahrdienst)
  • Soziales Miteinander (Feste & Ausflüge, Besuchsdienst)

Wir erbringen alle Leistungen im Rahmen der Pflege- und Krankenversicherung sowie diverse Zusatzleistungen.

Rufen Sie uns an - wir beraten Sie gerne!

Ein Zuhause bietet Sicherheit und Geborgenheit. Gerade deshalb möchten viele Menschen ihre gewohnte Umgebung auch im hohen Alter und bei Krankheit nicht aufgeben. Die Johanniter passen sich Ihren Bedürfnissen an: mit einem mobilen Pflegedienst, der mit Fachwissen, Erfahrung und Zuwendung auf Ihre Wünsche eingeht.  Sei es im hohen Alter, bei Krankheit oder nach einem Unfall: Sie entscheiden, welche Leistungen des Johanniter-Pflegedienstes Sie in Anspruch nehmen möchten.

Pflege für die Seele: Der Johanniter-Pflegedienst

Tägliche Körperpflege tut Körper und Seele gut. Wenn die eigenen Kräfte nicht mehr ausreichen oder Sie durch einen Unfall vorübergehend in Ihren Bewegungen eingeschränkt sind, hilft unser Pflegedienst beim Zähneputzen, Waschen, Frisieren und vielem mehr. Nach Krankenhausaufenthalten pflegen wir Sie zuhause weiter: Unser Pflegedienst kümmert sich in Absprache mit Ihrem Arzt um Ihre Medikamente und sorgt so dafür, dass es Ihnen schnell wieder besser geht.

Verhinderungspflege, Besuchs- und Betreuungsdienst
Kurzfristige Betreuung und Pflege während der Ferienzeit sowie Besuchs- und Betreuungsdienst ergänzen den ambulanten Pflegedienst der Johanniter. Unsere Pflegedienstmitarbeiter haben ein offenes Ohr für Sie, helfen Ihnen beim Einkaufen oder Putzen und begleiten Sie zum Arzt oder beim Spazierengehen. Unser Wissen geben wir in Kursen zur Alten- und Krankenpflege gerne auch an pflegende Angehörige weiter.