Die Landesjugendleitung Nord

"Am Ehrenamt gefällt mir vor allem, viele verschiedene Menschen kennenzulernen"

Seit 16 Jahren bereichert Julian Jungjohann die Johanniter jetzt schon in verschiedenen Positionen der Johanniter-Jugend (JJ) und als Lehrbeauftragter im Bevölkerungsschutz bei der Johanniter-Unfall-Hilfe. Seit vier Jahren trägt der 31-Jährige als Landesjugendleiter die Verantwortung für die JJ im Norden und gibt uns einen kleinen Einblick in sein Ehrenamt.


Was hat dich dazu bewegt, dich ehrenamtlich zu engagieren und wieso bei den Johannitern?
„Ich wollte damals mit meinen Freunden ein anderes Hobby machen als nur Fußball zu spielen. Dann bin ich durch die THW Jugend über meinen Jugendbetreuer zur JJ gekommen. Am Anfang habe ich mich in verschiedenen Bereichen der JJ auf Kreis-, Regional- und Landesebene engagiert und war als Lehrbeauftragter im Bevölkerungsschutz tätig. Seit vier Jahren bin ich nun auf der Position der Landesjugendleiter.“

Was sind deine Aufgaben als Landesjugendleiter?
„Als Landesjugendleitung übernehme ich verschieden Aufgaben in der Planung und Organisation von überregionaler jugendverbandlicher Arbeit. Dazu zählen Aus- und Fortbildungen für Jugendgruppenleitungen, außerdem die Wirtschafts- und Jahresplanung für die JJ im Landesverband Nord. Des Weiteren übernehme ich den Austausch mit anderen Verbänden innerhalb der Johanniter-Familie und den Kontakt innerhalb der JJ, auch bin ich Teil der Landesleitung Nord und damit Mitglied des Planungsteams des ‚Tags der Johanniter‘, an dem sich die verschiedenen Teams in Erster Hilfe duellieren.“

Was macht dir am Ehrenamt am meisten Spaß?
„Am Ehrenamt gefällt mir vor allem, viele in ihrer Art verschiedene Menschen kennenzulernen und zu sehen, die gemeinsam die gleichen Interessen teilen und Spaß haben. Persönlich freue ich mich besonders, wenn wir Veranstaltungen wie das Landespfingstzeltlager planen und sehen, wie viel Spaß es den Kindern macht, am bunten Programm teilzunehmen.“

Was würdest du jungen Menschen sagen, die sich nicht sicher sind, ob das Ehrenamt was für sie ist?
„Probiert es aus und ihr seht, wieviel Spaß es machen kann, Verantwortung zu übernehmen. Durch die verschiedenen Möglichkeiten findet jeder etwas, was zu ihm passt. Einfach mal ins kalte Wasser springen und sich überraschen lassen.“

  • Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

    Erfahren Sie mehr über die ehrenamtlichen Angebote im Bereich "Kinder und Jugendliche".

  • Weitere Porträts

    Lesen Sie weitere spannende Interviews und Porträts über unsere Ehrenamtlichen.