Ehrenamt im Norden

Ehrenamt ist unbezahlbar

Mit unserem Logo zum Jahresthema Ehrenamt machen wir auf das ehrenamtliche Engagement unserer Helferinnen und Helfer aufmerksam.

Wir sind überzeugt davon, dass unsere Gesellschaft ohne ehrenamtliches Engagement eine andere wäre.  Gerade in Corona-Zeiten erleben wir täglich, wie wichtig das ehrenamtliche Engagement gesamtgesellschaftlich ist: Spontane Nachbarschaftshilfen, Unterstützung beim Einkaufen für die Risikogruppe der Älteren und Kranken – viele Bürgerinnen und Bürger haben sich für ihre Mitmenschen eingesetzt. In der Not für andere da sein, das ist der Kern unseres ehrenamtlichen Engagements, der Kern unserer Hilfsorganisation. Wir stellen das Jahr 2021 deshalb unter das Jahresthema „Ehrenamt“ und möchten unsere zahlreichen Staffeln und Dienste und vor allem unsere Helferinnen und Helfer vorstellen: Ohne ihren Einsatz wären viele unserer Projekte nicht möglich und wir möchten ihnen ein Gesicht geben.

Nicht zuletzt möchten wir auch andere Menschen dafür begeistern, uns zu unterstützen. Wir wollen zeigen, wie wichtig das Ehrenamt für unsere Gesellschaft ist. Und zwar nicht nur in Krisenzeiten: Wer sich ehrenamtlich engagiert, gibt freiwillig seine Zeit für andere Menschen und zeigt damit: Mir sind meine Mitmenschen wichtig, sie sind es mir wert, dass ich mich für sie einsetze. Ehrenamtliche übernehmen soziale Verantwortung. Das ist das Gegenteil von Gleichgültigkeit und gerade in der heutigen Zeit wichtiger denn je.

Auf dieser Website stellen wir unsere Staffeln und Projekte vor und geben im Laufe des Jahres Einblick in das, was unsere Ehrenamtlichen bewegt. Die Seite wird regelmäßig aktualisiert - schauen Sie vorbei!

Wer sich ehrenamtlich engagiert, zeigt damit: Mir sind meine Mitmenschen wichtig. Ehrenamtliche übernehmen soziale Verantwortung. Das ist das Gegenteil von Gleichgültigkeit und gerade in der heutigen Zeit wichtiger denn je.
Sandra Zitzer, Mitglied im Landesvorstand Nord

Unser Ehrenamt im Norden in Zahlen und Fakten

(Stand: 12/2020)

4.039
Ehrenamtliche
engagieren sich bei uns im Norden.
1.130
Johanniter-Jugendliche
sind aktiv in Jugendgruppen.
13
Kriseninterventionsteams
kümmern sich um Menschen in Ausnahmesituationen.
5
Rettungshundestaffeln
spüren im Notfall Vermisste auf.
523
Einsatzkräfte
unterstützen im Bevölkerungsschutz.
1.176
Schulsanitäter
und -sanitäterinnen sorgen für Erste Hilfe auf dem Schulhof.

Lernen Sie unsere Ehrenamtlichen kennen.

In Interviews, Videos und Porträts möchten wir Ihnen einige unserer ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer vorstellen.

Erfahren Sie mehr über unsere ehrenamtlichen Dienste und Staffeln

  • Retten und helfen

    Bevölkerungsschutz, Motorradstaffeln, Sanitätsdienste und vieles mehr - wir stellen Ihnen unsere ehrenamtlichen Dienste im Bereich "Retten und helfen" vor.

    Mehr zum Thema
  • Mit Älteren

    Seniorenbegleitung, Seniorenmittagstisch oder Einkaufshilfen - erfahren Sie mehr über unsere ehrenamtlichen Projekte für ältere Menschen.

    Mehr zum Thema
  • Kinder und Jugendliche

    Johanniter-Jugend, Schulsanitätsdienste, Lacrima - lernen Sie unsere Projekte für Kinder und Jugendliche kennen.

    Mehr zum Thema
  • Tierische Helfer

    Unsere vierbeinigen Helfer sind unverzichtbar: zum Beispiel in der Rettungshundearbeit oder bei den Hunden im Besuchsdienst für ältere Menschen.

    Mehr erfahren

Mitmachen: Werden Sie Teil unserer Gemeinschaft!

Mehr als nur ein Hobby: Wer sich ehrenamtlich engagiert, hilft seinen Mitmenschen und ist Teil einer großen Gemeinschaft von Gleichgesinnten. Machen Sie mit und finden Sie Ihr Ehrenamt! Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf - wir helfen Ihnen gern weiter. Hier finden Sie alle Ansprechpersonen aus den Regionen im Norden.