Die „Johanniter Kita Varziner Straße“ feiert Richtfest

Dortmund, 15. Mai 2019

v.l. Wolfgang Baumbach (Regionalvorstand) und Vanessa Rinke (Kita Leitung)


„Kinder sind wie Blumen. Man muss sich zu ihnen niederbeugen, wenn man sie erkennen will.“ (Friedrich Fröbel)

Unsere Johanniter Kindertageseinrichtung Varziner Straße, in Trägerschaft der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., Regionalverband Östliches Ruhrgebiet, befindet sich in Huckarde. Unsere Einrichtung besteht aus fünf Gruppen, in denen insgesamt 85 Kinder im Alter von 4 Monaten bis zum Schuleintritt betreut werden.

  • In Gruppe 1 und Gruppe 4, werden jeweils 25 Kinder im Alter von 3 Jahren bis zum Schuleintritt betreut.
  • In Gruppe 5, werden 20 Kinder im Alter von 2 Jahre bis zum Schuleintritt betreut.
  • In Gruppe 2 und 3, werden jeweils 10 Kinder im Alter von 4 Monaten bis 3 Jahren betreut.

Wir arbeiten nach dem differenzierten (teiloffenen) Konzept. Jedes Kind hat seinen festen Platz in seiner Stammgruppe. Dort wird gefrühstückt, zu Mittag gegessen und die Geburtstage der Kinder werden mit vertrauten Freunden gefeiert. Den Kindern soll die Möglichkeit gegeben werden, auf ihre Bedürfnisse und Interessen zuhören und sich eigenständig für Aktionen zu entscheiden. Ihr Sozialverhalten wird geschult, da sie mit vielen unterschiedlichen Kindern und Erwachsenen in Kontakt kommen. Des Weiteren wird das Kennenlernen von vielfältigen Spiel- und Aktionsangeboten ermöglicht. Selbstverständlich hat das Kind immer die Möglichkeit, wenn es sie braucht, die Nähe der Bezugspersonen zu suchen und sich in die Sicherheit seiner Stammgruppe zurückzuziehen. Die fünf Gruppen sind in verschiedene Bildungsbereiche aufgeteilt. Nach dem Morgenkreis stehen den Kindern alle Räume der Kindertageseinrichtung zur Verfügung. Die Kinder entscheiden selbst, welche dieser Räume sie nutzen möchten. Wir fördern damit die Entscheidungsfähigkeit, Selbständigkeit und Selbsttätigkeit der Kinder. Die pädagogischen Angebote finden teilweise in den Stammgruppen und teilweise gruppenübergreifend statt.

In unserer Kindertageseinrichtung realisieren wir Inklusion von Kulturen, Identitäten, Lebensstilen, Lebensformen, Werten, Umgangsformen, Herkünften und Religionen. Wir sind offen für Kinder mit unterschiedlichen Entwicklungsvoraussetzungen. Bei allen Aktivitäten sind wir, das Team, pädagogische Begleiter, Vertraute, Helfer und oft auch selbst Lernende und Staunende. Es gibt jeden Tag etwas Neues und Interessantes mit den Kindern zu entdecken.