Betreutes Wohnen in Erkrath

Sicherheit und Komfort: Das Betreute Wohnen im seniorengerechten Appartement vereint für Sie die Vorzüge selbständigen Wohnens mit umfassenden Betreuungs-, Service- und Freizeitangeboten.

Unsere Leistungen

Nutzen Sie bei uns ein seniorengerechtes Appartement, das alle Vorzüge selbständigen Wohnens mit optionaler Betreuung vereint. Ihre Wohnung ist vom Pflegebereich räumlich getrennt, Sie können hier Ihre Freiräume ebenso genießen wie ein Höchstmaß an Sicherheit und individuellem Komfort. Unser 24-Stunden-Notrufsystem sorgt dafür, dass sofort jemand zur Stelle ist, falls Sie einmal Hilfe benötigen sollten. Die mit eigenem Bad ausgestatteten Appartements können Sie ganz nach Ihren Vorstellungen möblieren. Auf Wunsch helfen wir Ihnen gerne mit diversen Dienstleistungen wie zum Beispiel der Grundreinigung dabei, Sie in Ihrer Haushaltsführung zu entlasten. Entdecken Sie außerdem die vielfältigen Angebote unseres Hauses rund um Freizeit und Therapiemöglichkeiten: Sie sind herzlich eingeladen, daran teilzunehmen.

Betreutes Wohnen im Johanniter-Haus Erkrath

Die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. vermietet im Johanniter-Haus 23 barrierefreie Wohnungen an Senioren ab 60 Jahren (mit Wohnberechtigungsschein).

Die Wohneinheiten für Paare und Singles sind zwischen 40 und 58 qm groß und verfügen alle über einen Schlafraum, einen Wohnraum mit abtrennbarem Küchenbereich und ein Bad mit bodengleicher Dusche sowie eine Besenkammer und einen Balkon. Ein separates Badezimmer kann zu Wannenbädern genutzt werden. Ziel des Betreuten Wohnens ist, im Alter die Selbstständigkeit und das selbstbestimmte Leben in der eigenen Wohnung zu unterstützen. Dafür sind neben den baulichen Voraussetzungen das soziale Umfeld, der Erhalt familiärer Bindungen, eine zentrale Lage und die Vermittlung von Angeboten zur bedarfsgerechten Versorgung und Betreuung von Bedeutung. Im Johanniter-Haus werden daher all diese Bedingungen miteinander verknüpft.

Im Angebot des Johanniter-Hauses ist eine persönliche Betreuung enthalten. Während fester Sprechzeiten und nach Vereinbarung finden im Betreuungsbüro Einzelberatungen zu Wohnraumanpassung, Behördenangelegenheiten, Verbesserung der Lebenssituation oder individuellen Problemen statt. Hilfsangebote wie ein Hausnotrufgerät oder ambulante Serviceangebote können auf Wunsch vermittelt werden. Durch gemeinsame Aktivitäten wie Feiern und Informationsnachmittage wird die Hausgemeinschaft nachhaltig gefördert.

Den Mietern steht eine Übernachtunsgmöglichkeit für Gäste zur Verfügung. Familienfeiern können nach Absprache in einem der zwei Gemeinschaftsräume durchgeführt werden.