Grundlehrgang zum Medizinprodukte Beauftragte/n in Leipzig

Bei uns sind Sie richtig! Die Johanniter-Akademien bieten bundesweit ein weites Spektrum an Aus-, Fort- und Weiterbildungen an.

Unsere Leistungen

Medizinproduktebeauftrage oder Beauftragte Personen gemäß MPBetreibV unterstützen Betreiber bei der Erfüllung der Betreiberpflichten.

Sie überwachen in medizinischen Einrichtungen die Voraussetzungen der erstmaligen Inbetriebnahme von Medizinprodukten und führen die Anwendereinweisungen durch.

Hierfür hat der/die Medizinproduktebeauftragte eine Beauftragteneinweisung in das Medizinprodukt durch den Hersteller erhalten.

Außerdem stellen sie durch (Wiederholungs-) Einweisungen die Sachkunde der Anwender sicher und führen die erforderlichen Dokumentationen durch.

Eine weitere Aufgabe ist die Überwachung von Prüf- und Wartungsfristen.

Medizinproduktebeauftragte sind ein wichtiges Bindeglied zwischen Betreiber, An- wender, Medizinprodukteberatern und Behörden bzw. sonstigen Stellen und tragen durch ihre Tätigkeit zu mehr Sicherheit und Qualität beim Betreiben und Anwenden von Medizinprodukten bei.

Zahlen & Fakten

Aufgaben

Medizinproduktebeauftrage oder Beauftragte Personen gemäß MPBetreibV unterstützen den Betreiber bei der Erfüllung seiner Betreiberpflichten.Sie überwachen in medizinischen Einrichtungen die Voraussetzungen der erstmaligen Inbetriebnahmevon Medizinprodukten und führen die Anwendereinweisungen durch. Hierfür hat der Medizinproduktebeauftragte eine Beauftragteneinweisung in das Medizinprodukt durch den Hersteller erhalten. Außerdem stellen sie durch (Wiederholungs-) Einweisungen die Sachkunde der Anwender sicher und führen die erforderlichen Dokumentationen. Eine weitere Aufgabe ist die Überwachung von Prüf- und Wartungsfristen.

Medizinproduktebeauftragte sind ein wichtiges Bindeglied zwischen dem Betreiber, den Anwendern, Medizinprodukteberatern und Behörden bzw. sonstigen Stellen und tragen durch ihre Tätigkeit zu mehr Sicherheit und Qualität beim Betreiben und Anwenden von Medizinproduktenbei.

Es handelt sich um eine Funktion, die mehrere ausgewählte Mitarbeiter gemeinsam ausüben können und sollten, um auch Zeiten von Urlaub oder Krankheit abzudecken.

Inhalte

  • Einführung in das Medizinprodukterecht, Rechtsgrundlagen
  • Grundbegriffe und Kennzeichnungen Anforderungen der Medizinprodukte-Betreiberverordnung (MPBetreibV)
  • Aufgaben und Pflichten (Betreiber, Medizinproduktebeauftragter und Anwender)
  • Stellenbeschreibung Medizinproduktebeauftragter
  • Medizinprodukteüberwachung bei Betreibern
  • Zusammenarbeit mit Medizinprodukteberatern, Sicherheitsbeauftragten, Behörden und sonstigen Stellen
  • Dokumentationen (Bestandsverzeichnis, Medizinproduktebücher usw.)
  • Medizinproduktesicherheit (sicherheitstechnische und messtechnische Kontrollen, RiLi BÄK, Instandhaltung, Hygiene) und Anwendungsverbote
  • Richtiges Einweisen in Medizinprodukte
  • Vorkommnisse und Medizinprodukte-Sicherheitsplanverordnung (MPSV) Haftungsvorsorgeund Dienstvorschriften
  • Praktische Umsetzung der MPBetreibV und qualitätssichernde Maßnahmen
  • Haftungsvorsorge und Dienstvorschriften
  • Praktische Umsetzung der MPBetreibV und qualitätssichernde Maßnahmen

Referent

Frank Johannsen

Termin

14.12.2020 – 15.12.2020

Kosten

350 € pro Teilnehmer (inkl. Snacks und Pausengetränke)

Seminarort

Johanniter-Akademie Mitteldeutschland
Campus Mitte
Witzgallstr. 6
04317 Leipzig

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Ihre Anmeldung senden Sie bitte an:

Johanniter-Akademie Mitteldeutschland
Stötteritzer Str. 47
04317 Leipzig
Tel. 0341- 22 47 600
Fax 0341- 22 47 60 10

Anmeldeformular