Sozialdienst

Wir lassen Sie mit Ihren Sorgen nicht allein. Unser Sozialdienst Evangelisches Krankenhaus Bethesda Mönchengladbach steht Ihnen bei Bedarf beratend zur Seite.

Beratung und Beistand 
Persönliche, familiäre, berufliche und wirtschaftliche Schwierigkeiten und Fragestellungen spielen bei der Entstehung und der Bewältigung von Krankheiten eine bedeutsame Rolle.

Unsere Aufgabe besteht darin, auf der Grundlage einer gemeinsamen Einschätzung Ihrer Situation, Hilfe- und Unterstützungsleistungen zu erschließen.

Zu den Aufgaben des Sozialdienstes gehören

  • Unterstützung bei der Lebens- und Krankheitsbewältigung, insbesondere bei Krebserkrankungen

Beratung im Bereich des Sozialrechts (z.B. Sozialhilfe, Leistungen nach dem Pflegeversicherungsgesetz, Betreuungsrecht)

Sicherung der Nachsorge nach dem Krankenhausaufenthalt (z.B. ambulante Dienste, stationäre Einrichtungen)

Allgemeine Beratung über Rehabilitationsmaßnahmen

Fragen zur Suchtberatung und Obdachlosenhilfe
 

Funktion als Schnittstelle 
Der Sozialdienst ergänzt somit die medizinische und pflegerische Versorgung unserer Patienten/innen um die Berücksichtigung des sozialen Anteils an Gesundheit und Krankheit. Die Krankenhaussozialarbeit ist Schnittstelle zwischen dem Krankenhaus und den verschiedenen Einrichtungen des psychosozialen Versorgungssystems.

Sie brauchen Unterstützung?
Wenn Sie Hilfe und Unterstützung in den genannten Bereichen benötigen, wenden Sie sich vertrauensvoll an unsere Mitarbeiter oder lassen Sie uns über das Pflegepersonal bzw. über Ihre/n zuständige/n Ärztin/Arzt eine Nachricht zukommen.

Das könnte Sie auch interessieren