Chirurgische Assistenzberufe

Die Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Gefäßchirurgie und Koloproktologie bildet seit Jahren Chirurgisch Technische Assistenten (CTA´s) und Medizinische Chirurgieassistenten (MAC´s) aus.  Im Rahmen einer  Kooperation mit dem Bildungszentrum für Gesundheitsfachberufe der Kaiserswerther Diakonie  und der Fliedner Fachhochschule Düsseldorf übernimmt unsere Klinik die praktische Ausbildung dieser Berufsgruppen.

Chirurgisch Technischer Assistent

In der Ausbildung zum CTA erlernen unsere Auszubildenden spezialisierte, ärztlich delegierbare Assistenzaufgaben. Das Einsatzgebiet befindet sich auf der chirurgischen Station und im operativen Bereich.  Chirurgisch-technische Assistenten wirken bei der prä-, intra- und postoperativen Versorgung des Patienten mit. Zu Ihren Aufgaben zählen die Durchführung von Blutabnahmen, das Legen von Venenverweilkanülen, Verbandswechsel, das Vorbereiten von Dokumenten wie z.B. Entlassungsbriefe, vorbereitende Anamnesegespräche und deren Dokumentation, Begleiten und Dokumentieren der Visiten, Assistenz im OP, die Durchführung des Wundverschlusses, die Begleitung und Assistenz der Sprechstunden und ärztlich delegierbare Untersuchungen des Patienten.

Zur Ausübung des Berufes werden spezifische Fachkenntnisse und technische Fähigkeiten benötigt.

Medizinische Assistenz- Chirurgie B.sc.

Seit dem Jahr 2013 übernimmt unsere Klinik als Kooperationskrankenhaus der Fliedner Fachhochschule Düsseldorf die praktische Ausbildung der Studierenden des Bachelorstudienganges ,,Medizinische Assistenz-Chirurgie‘‘. Durch den Studiengang ,,Medizinische Assistenz- Chirurgie‘‘ kurz ,,MAC‘‘ genannt,  wurde ein neues Berufsbild in den ärztlichen Assistenzberufen geschaffen.