Patientenfürsprecher

Die Schaffung der Stelle des Patientenfürsprechers soll Vertrauen zwischen den Patienten und ihren Angehörigen einerseits und dem Krankenhaus mit seinen Mitarbeitern andererseits fördern und dadurch zur Sicherung und Weiterentwicklung der Qualität der vom Krankenhaus erbrachten Leistungen beitragen. Hemmschwellen sollen vor Ort abgesenkt werden, um Problemfälle zu thematisieren. Beschwerden oder Anregungen können einer neutralen Person vorgetragen werden.

Ihr Patientenfürsprecher steht Ihnen an jedem ersten Mittwoch eines Monats in der Zeit von 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr im Raum E 116 (EG, neben dem Kardiologischen Sekretariat) persönlich zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren