Unser Jahresthema 2023: Wir geben Halt

Kinder und Jugendliche in den Fokus rücken

Die Pandemie hat in den vergangenen Jahren den Blick wie durch ein Brennglas auf die Älteren und Vulnerablen in unserer Gesellschaft gelenkt. Das war gut und richtig: Schließlich waren sie es, die es durch rücksichtsvolles Verhalten aller anderen zu schützen galt. Eine andere Zielgruppe ist dabei jedoch durchs Raster gefallen: Kinder und Jugendliche haben seit 2020 nicht nur auf Selbstverständliches verzichten müssen, ihnen wurde die Leichtigkeit ihrer Kindheit und Jugend genommen. Freunde treffen, Oma und Opa besuchen? Unmöglich. Durch Kita- und Schulschließungen haben viele Kinder, gerade aus bildungsferneren Familien, den Anschluss verloren oder müssen vieles in kürzester Zeit aufholen. Und in einer Phase, in denen sich junge Menschen nichts Sehnlicheres wünschen, als viel Zeit mit Gleichaltrigen zu verbringen, sich auszuprobieren, feiern zu gehen, Konzerte zu besuchen oder die ersten Schritte in die Eigenständigkeit zu machen, wurden sie durch den Lockdown ausgebremst. Viele von ihnen leiden noch immer darunter.

Mit unserem Jahresthema 2023 möchten wir deshalb die Kinder und Jugendlichen in den Fokus rücken. Wir möchten zeigen, wo wir als Hilfsorganisation Halt geben in einer unsicheren Zeit: In unseren Johanniter-Kindertagesstätten begleiten wir Kinder auf ihrem Weg ins Leben. In den Jugendgruppen der Johanniter-Jugend wird Zusammenhalt gelebt. Schon in jungen Jahren können Jugendliche hier Verantwortung übernehmen und eigene Gruppen leiten. Das prägt und stärkt sie für ihr späteres Leben. Mit zahlreichen Projekten unterstützen wir Kinder und junge Menschen, wenn sie es am nötigsten haben: Zum Beispiel in unseren Lacrima-Trauergruppen, wenn ein Elternteil oder ein Geschwisterkind verstorben ist. Und auch dann, wenn es scheinbar gar keinen Halt mehr gibt im Leben, sind wir für Kinder und Jugendliche da: Unsere ambulanten und stationären Angebote der Kinder- und Jugendhilfe helfen, wenn Familien in Not sind.

Auf dieser Website möchten wir Ihnen das ganze Spektrum unserer Angebote präsentieren und Ihnen die Menschen vorstellen, die unsere Projekte und Einrichtungen mit Leben füllen.

Erfahren Sie mehr über unsere Einrichtungen und Projekte

  • Kinderbetreuung

    In unseren über 60 Kindertagesstätten und Horten kümmern wir uns um die Kleinsten und sorgen dafür, dass sie einen sicheren Halt im Leben bekommen.

    Erfahren Sie mehr
  • Angebote für Jugendliche

    In den Jugendgruppen unserer Johanniter-Jugend und in unseren Schulsanitätsdiensten lernen junge Menschen, wie wichtig Helfen ist. Sie übernehmen früh gesellschaftliche Verantwortung. Hier entstehen Freundschaften fürs Leben.

    Erfahren Sie mehr
  • Kinder- und Jugendhilfe

    Wir sind für Kinder und Jugendliche da, wenn es in der eigenen Familie temporär oder dauerhaft keinen Halt gibt. Mit unseren stationären und ambulanten Hilfen fangen wir Kinder und Jugendliche auf und unterstützen ihre Familien.

    Erfahren Sie mehr
  • Projekte

    Mit Projekten wie Lacrima für trauernde Kinder oder "Wer hilft, schlägt nicht" zur Gewaltprävention im Jugendbereich unterstützen wir junge Menschen in verschiedenen Lebensphasen.

    Erfahren Sie mehr