Regionalleiter Medizincontrolling (m/w)

Wir suchen zeitnahe einen Regionalleiter/in Medizincontrolling Johanniter-Krankenhaus Genthin-Stendal und Johanniter-Krankenhaus im Fläming Treuenbrietzen (m/w).
Stelle:
Regionalleiter Medizincontrolling (m/w)
Arbeitgeber:
Johanniter GmbH
Arbeitsort:
Berlin
Antrittsdatum:
ab sofort
Umfang:
Vollzeit
Vertragsart:
Befristet

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, vorzugsweise unter Zugabe eines ausformulierten Lebenslaufes sowie mit Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins an:

Herr Dr. Bernhard Schöffend
Leiter Zentrales und Strategisches Medizincontrolling
Johanniter GmbH
Finckensteinallee 111
12205 Berlin
bernhard.schoeffend@johanniter-gmbh.de
Mobil: 0163 / 543 22 08

Johanniter GmbH

Die Johanniter GmbH ist die Trägergesellschaft für über 100 stationäre Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen des Johanniterordens, darunter 8 Krankenhäuser, 5 Fach- und Rehabilitationskliniken, 96 Altenpflegeeinrichtungen sowie 3 zentrale Dienstleistungs-gesellschaften. Im stationären Johanniter-Verbund sind derzeit mehr als 14.000 Mitarbeitende beschäftigt.

Google Map Preview

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, vorzugsweise unter Zugabe eines ausformulierten Lebenslaufes sowie mit Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins an:

Herr Dr. Bernhard Schöffend
Leiter Zentrales und Strategisches Medizincontrolling
Johanniter GmbH
Finckensteinallee 111
12205 Berlin
bernhard.schoeffend@johanniter-gmbh.de
Mobil: 0163 / 543 22 08

Ihr Aufgabengebiet insbesondere:

  • Gesamtverantwortung für die beiden Abteilungen Medizincontrolling
  • Begleitung und Strukturierung des MDK-Managements
  • Sicherer Umgang in der PrüVV
  • Projektbegleitung Erlösoptimierung
  • Fallbegleitendes Kodieren und Beratung der Kodierkräfte
  • Beratung der Fachabteilungen hinsichtlich Steigerung CM und CMI
  • Unterstützung der Leitung kaufm. Controlling sowie der Geschäftsführung und der medizinischen Abteilun- gen bei der strategischen Leistungsplanung in der stationären und ambulanten Patientenversorgung
  • Unterstützung und Beratung bei neuen medizinischen Konzepten
  • Durchführung der internen Leistungsplanung in Zusammenarbeit mit den Chefärzten der Fachabteilungen an mehreren Standorten
  • Durchführung komplexer Analysen im Leistungsgeschehen der beiden Krankenhäuser
  • Im Rahmen von Fusions- und Kooperationsprojekten die Um- und Neuplanung des Leistungsportfolios in den medizinischen Abteilungen sowie die Identifikation neuer Geschäftsfelder
  • Leistungsberichterstattung an die Geschäftsführung sowie den Gesamtverantwortlichen Medizincontroller und die Medizinischen und Kaufmännischen Führungskräfte in den beiden Einrichtungen

Ihr Profil:

Aufbauend auf einem humanmedizinischen Studium sowie idealerweise einer betriebswirtschaftlichen Zu-satzqualifikation, konnte der/die Leiter/in Medizincontrolling bereits mehrjährige praktische Erfahrung in einer ähnlich gelagerten Aufgabe sammeln. Alternativ kommt der zukünftige Stelleninhaber (m/w) aus der Pflege und/oder einer administrativen Instanz und hat sich in die Materie eingearbeitet. Im Rahmen ihrer exponierten Position vereint die gesuchte Führungskraft ein ausgeprägtes Beratungsverständnis mit einem aufgeschlossenen, sicheren und selbständig-verbindlichen Auftreten sowie einer guten Belastbarkeit.

Gesucht wird somit eine einsatzfreudige, mobile und dynamisch ausgerichtete Persönlichkeit, die es versteht, die ihm/ihr zugeordneten Spezialisten sowie die Chef- und Oberärzte in den Kliniken und die Leitung kaufm. Controlling sowie die Geschäftsführung dienstleistungsorientiert zu beraten, zu betreuen und zu begleiten. Im Rahmen ihres/seines Einsatzes wird von ihm/ihr auch Flexibilität und Mobilität abverlangt.

Darüber hinaus zeigt die gesuchte Führungskraft nicht nur ein teamorientiertes Vorgehen, sondern auch ein analytisch-konzeptionelles Denkvermögen und eine umsetzungsorientierte Arbeitsweise. Die Tätigkeit erfordert ein hohes Maß an Eigenverantwortung, Selbstmanagement, Zuverlässigkeit und die Fähigkeit, die ihm/ihr zugeordneten Mitarbeiter zu motivieren und zu führen.

Ihre/Seine Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten sind sowohl mündlich als auch schriftlich exzellent ausgeprägt und der Umgang mit MS-Office ist selbstverständlich.

Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet.

Ablauf der Bewerbungsfrist: 15.07.2018

Wir bieten:

  • Eine leistungsgerechte Vergütung
  • Ein Umfeld mit flachen Hierarchien, flexiblen Arbeitszeiten und hoher Eigenverantwortung
  • Ein engagiertes Team mit großem Gestaltungsraum und Beteiligung an Entscheidungen