Kältehilfe für Wohnungslose in Münster

Mobile Kältehilfe für Menschen ohne Wohnung oder Obdach in Münster

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe zählte zum 30.06.2021 knapp 1.100 Personen ohne festen Wohnsitz in einer Stadt mit hohem Lebenswert.

Wir Johanniter möchten deshalb mit einem mobilen Kältehilfe-Fahrzeug die Orte ansteuern, an denen sich Wohnungslose und Menschen ohne Obdach aufhalten und sie mit Heißgetränken und Suppen versorgen. So wollen wir einen Platz zum Aufwärmen schaffen, aber auch einen sozialen Treffpunkt zum Austausch und zur Weitergabe wichtiger Informationen zu anderen Hilfsangeboten.

Um die Hemmschwelle für die Betroffenen so gering wie möglich zu halten, fahren wir direkt zu den Menschen und bieten ihnen unsere Hilfe an. Gleichzeitig können wir uns so ein genaues Bild der Situation von Menschen ohne Wohnung oder Obdach machen und für zukünftige Projekte bedarfsorientiert konzeptionieren.

Unsere ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer engagieren sich unentgeltlich für Menschen, die auf der Straße leben. Doch um Wohnungslose regelmäßig mit Heißgetränken und Suppen versorgen zu können, sind wir auf Spenden angewiesen und brauchen Ihre Unterstützung. Die Johanniter sind zur Stelle, um zu helfen, wenn Hilfe benötigt wird. Das können wir nur dank Ihrer Spende – vielen Dank, dass Sie an diejenigen denken, die im kommenden Winter keine Unterkunft haben und auf unsere Hilfe angewiesen sind!

  • Alle Projekte in dieser Region

  • Die Kältehilfe in NRW