Ihre freie Spende für die Johanniter im Landesverband Niedersachsen/Bremen

Die Rettungshundestaffel der Johanniter im Landesverband Niedersachsen/Bremen.
Die Rettungshundestaffel der Johanniter im Landesverband Niedersachsen/Bremen.

Solidarität, Zusammenhalt und Fürsorge als wichtige Grundpfeiler unserer Gesellschaft

Ihre Spende für den Landesverband Niedersachsen/Bremen hilft bei der Rettung und Versorgung verletzter oder vermisster Personen, unterstützt Betroffene im Alltag oder in der Hospizarbeit sowie bei der Trauerbegleitung. Wir sind für Sie da – als Rettende, Unterstützende und Wegbegleitende.

Um jederzeit und schnellstmöglich einsatzbereit zu sein, sind wir auf Spenden für unseren Verband angewiesen.

Eine allgemeine Spende erlaubt es uns, Ihre Spende innerhalb unseres Landesverbandes einzusetzen, wo sie am dringendsten benötigt wird.

Unser Rückgrat: das Ehrenamt – und Sie als Spenderin oder Spender

Durch Ihre Spende für den Landesverband Niedersachsen/Bremen zusammen mit dem Engagement unserer ehrenamtlichen Johanniterinnen und Johanniter ist es uns möglich, viele wertvolle Projekte ins Leben zu rufen, um hilfsbedürftige Menschen in unserer Gesellschaft zu unterstützen.

Unser Ehrenamt im Landesverband Niedersachsen/Bremen ist unter anderem tätig in den Bereichen:

  • Bevölkerungs- und Katastrophenschutz
  • Rettungshundestaffel
  • Stauhilfe mit Motorrad- und Quadstaffel
  • Ambulante Hospizarbeit
  • Psychosoziale Notfallversorgung
  • Kältehilfe für wohnungslose Menschen

Die über 7.000 ehrenamtlichen Johanniterinnen und Johanniter im Landesverband Niedersachsen/Bremen engagieren sich in Ihrer Freizeit. Fürsorglich, hilfsbereit und vor allem mit viel Einfühlungsvermögen setzen sie sich für andere Menschen ein. Ganz gemäß dem Gebot der Johanniter: Aus Liebe zum Leben!

Der Einsatz unserer ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer setzt zum einen qualifizierte Aus-, Fort- und Weiterbildungen voraus. Zum anderen müssen die notwendigen Ausrüstungen, das Equipment sowie Fahrzeuge bereitgehalten werden, um ein professionelles Handeln in unseren Projekten sicherzustellen.

Ausschließlich durch die Absolvierung einer zweijährigen, intensiven und finanziell aufwendigen Ausbildung ist es beispielsweise einem Team aus Mensch und Hund möglich, für die Rettungshundestaffel der Johanniter in den Einsatz zu gehen. Nicht zu vergessen ist die Ausstattung mit dem notwendigen Equipment und der entsprechenden Ausrüstung sowohl für die Rettungshundeführerinnen und -führer als auch für deren Helfer auf vier Pfoten.

Ermöglicht wird dies mithilfe von Spenden für unseren Landesverband Niedersachsen/Bremen.
 

Verantwortungsbewusst handeln

Als Träger des DZI-Spendensiegels (Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen) setzen wir Ihre Spenden verantwortungsbewusst, gewissenhaft und effektiv ein. So können Sie sichergehen, dass Ihr finanzieller Beitrag genau dort ankommt, wo er gebraucht wird.

Spenden Sie für Ihren Landesverband Niedersachsen/Bremen!

Wir als Johanniter danken Ihnen herzlich für Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung.

Erfahren Sie mehr über unsere ehrenamtlichen Projekteim Landesverband Niedersachsen/Bremen.