Unterstützen Sie unsere ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer in Niedersachsen/Bremen.

Jetzt spenden

Ehrenamt in Niedersachsen und Bremen

Klicken Sie auf den Button, um den Inhalt nachzuladen.

Helfen Sie mit Ihrer Spende!

Solidarität, Zusammenhalt und Fürsorge sind gerade in der derzeitigen Situation wichtige Grundpfeiler unserer Gesellschaft. Viele Menschen setzen sich deshalb in ihrer Freizeit für andere ein – unentgeltlich.

Spenden statt Schenken

Ob zu Ostern, zum Geburtstag oder zur Hochzeit - egal zu welcher Feierlichkeit können Sie für unser Ehrenamt spenden und Ihren Liebsten damit gleichzeitig eine Freude machen. Mit der Johanniter-Spendenurkunde haben Sie ein ausgefallenes Geschenk, das auch noch Gutes bewirkt – denn mit Ihrer Teilnahme an der Aktion „Spenden statt Schenken“ unterstützen Sie unser Ehrenamt und damit eines der unzähligen Projekte in Niedersachsen und Bremen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und viel Freude beim Verschenken!

So einfach geht´s:

  1. Spendenurkunde herunterladen
  2. Online für das Ehrenamt spenden
  3. Spendenurkunde ausfüllen und verschenken

Über 7.000 Ehrenamtliche im Einsatz

Ehrenamtliche Helfer der Johanniter im Einsatz mit dem Kältebus.
Unsere ehrenamtlichen Helfer im Einsatz.

Besonders im vergangenen Jahr waren Hunderte Freiwillige der Johanniter im Einsatz, beispielsweise im Bevölkerungs- und Katastrophenschutz oder bei der Versorgung von Hilfebedürftigen. Lebensmittel-Bringdienste wurden organisiert, damit insbesondere ältere und besonders gefährdete Menschen daheimbleiben können.

Unsere Johanniter-Kältebusse versorgen obdachlose Menschen mit warmem Essen, Getränken und Bekleidung. Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer der psychosozialen Notfallversorgung sind als Seelsorgerinnen oder Seelsorger aktiv.

In Niedersachsen und Bremen sind insgesamt über 7.000 Menschen ehrenamtlich im Einsatz. Ermöglicht wird diese wertvolle Hilfe der Ehrenamtlichen durch Spenden. Vor allem für Aus- und Fortbildungen sowie für erforderliche Materialien wird Geld benötigt. Damit wir auch weiterhin für Menschen in Not da sein können, bitten wir Sie: Helfen Sie mit Ihrer Spende!