Ersthelfer von morgen in Dresden

Anderen im Notfall zu helfen, das sollte eigentlich die natürlichste Sache der Welt sein. Wir Erwachsenen schauen aber oft weg, wenn Hilfe notwendig wäre. Zeitmangel, Versagensängste oder die Furcht vor ansteckenden Krankheiten – Ausreden gibt es viele.

Wo Erwachsene noch überlegen, sind Kinder meist längst mittendrin. Sie gehen unbefangen auch mit unbekannten Situationen um. Und Kinder helfen gerne! Diese natürliche Hilfsbereitschaft nutzen wir seit vielen Jahren erfolgreich in unserem Angebot „Ersthelfer von morgen“. Darüber werden Kindern und Jugendlichen im Kindergarten, in der Grundschule oder der Jugendgruppe ganz spielerisch die Grundlagen der Ersten Hilfe vermittelt. Mit Unterstützung der Handpuppen Jona und Joni haben weit mehr als 300.000 Kinder im Vorschul- und Schulalter gelernt, was im Ernstfall zu tun ist.

Mit unserem Projekt fördern wir die Sozialkompetenz der Kinder und minimieren Berührungsängste bei der Ersten Hilfe im späteren Leben. Helfen Sie uns, damit wir dieses tolle Engagement in viele Einrichtungen tragen können.

Erfahren Sie mehr über die Ersthelfer von morgen in Dresden in einem Beitrag von Sachsen Fernsehen.