Johanniter-Sternstunden im Regionalverband Rhein-Ruhr

Unser Ziel ist die Erfüllung von Wünschen von Schwerstkranken in den letzten Lebensmonaten. Ob Begleitung in den Zoo, ein Eis an der Rheinpromenade essen, ein letztes Mal das Elternhaus besuchen oder auch ein letzter Kurztrip an einen Lieblingsort  – solche Wünsche sollen einfach und unkompliziert in Erfüllung gehen. Durch unsere materielle Ausstattung wie Tragestuhl und Krankenwagen sowie durch die „Manpower“ der ehrenamtlichen Johanniterinnen und Johanniter können wir einige Wünsche erfüllen. Je nach Situation werden auch Ärztinnen und Ärzte sowie Pflegekräfte des St. Willibrord-Spitals in Emmerich am Rhein auf freiwilliger Basis eingebunden. Das Projekt ist durch eine gute Vernetzung in Emmerich entstanden. Ideengeber ist der Chefarzt der Anästhesie und Intensivmedizin des St. Willibrord- Spitals, Prof. Dr. Joachim van Alst, der auch ehrenamtlicher Johanniter ist.

So können Sie dieses Projekt unterstützen

Um dies zu ermöglichen, sind wir auf Unterstützung angewiesen, ob mit Geldspenden oder auch durch ehrenamtliche Mitarbeit im Johanniter-Team.