Lacrima - Trauerbewältigung für Kinder und Jugendliche in Oberfranken

Die Arbeit mit den trauernden Kindern ist fordernd, aber auch wunderschön.
Die Arbeit mit den trauernden Kindern ist fordernd, aber auch wunderschön.

Wenn ein Familienmitglied stirbt, erleben Kinder und ihre Familien Schock, Hilflosigkeit und Trauer. Kinder unterdrücken und verdrängen diese Gefühle häufig, wollen niemandem zur Last fallen. Das kann Leib und Seele dauerhaft krankmachen. Deshalb brauchen trauernde Kinder und Jugendliche Hilfe. Diese finden sie bei Lacrima. 

Trost spenden in einer traurigen Zeit

Wir geben Mädchen und Jungen die Aufmerksamkeit und individuelle Betreuung, die sie so dringend brauchen. Denn Trauer sollte nicht verdrängt, sondern bewusst gelebt werden. Kindern hierfür einen geschützten, vertrauensvollen Raum zu geben, sie und ihre Familien in ihrem Trauerprozess einfühlsam und kompetent zu unterstützen, das ist die Aufgabe von Lacrima. Denn Eltern kommen in der Trauer an ihre Belastungsgrenze und können ihre Kinder kaum unterstützen. Kinder trauern zudem anders als Erwachsene. Sie verarbeiten ihre Eindrücke durch Spielen, Toben und Kreativität. Dafür geben wir Kindern in unseren Lacrima-Gruppen genau die individuelle Begleitung, die sie im Trauerprozess brauchen.

Einfühlsame Trauerbegleitung öffnet wieder den Blick nach vorn

Die anderen Kinder haben Ähnliches erlebt.

Bei Lacrima treffen sich trauernde Kinder und Jugendliche, die ein Elternteil oder Geschwister verloren haben, alle zwei Wochen zu festen Gruppenstunden. Dort gibt es Platz für die Wut, die häufig mit der Trauer einhergeht, und die Tränen der Kinder und Jugendlichen.

In den Gruppenstunden wird gespielt, getobt, gebastelt, gesprochen – oder einfach auch einmal miteinander geschwiegen. Die Betroffenen dürfen dabei jeweils in ihrem ganz eigenen Tempo ihren individuellen Weg im Trauerprozess finden, um die Trauer gut zu bewältigen und zu verarbeiten. Außerdem machen die Kinder und Jugendlichen in unseren Gruppen die entscheidende Erfahrung, dass sie mit ihrem Schicksal nicht allein sind.

Wir bieten:

  • für Kinder von 5 bis 12 Jahren: Kindertrauergruppen in Bamberg, Kulmbach und Bayreuth
  • für Jugendliche von 12 bis 18 Jahren: Jugendtrauergruppen in Bamberg, Kulmbach und Bayreuth
  • für junge Erwachsene von 18 bis 27 Jahren: Trauergruppen in Bamberg, Kulmbach und Bayreuth

Unterstützen Sie trauernde Kinder und Jugendliche – Ihre Spende hilft!

Lacrima ist für die betroffenen Familien kostenfrei. Ein großer Teil der Arbeit wird von engagierten Ehrenamtlichen geleistet. Dennoch fallen Kosten für Schulungen, regelmäßige Weiterbildungen, Raummiete und Material an. Deshalb sind wir auf Spenden angewiesen.

  • 15 Euro statten eine Trauergruppe mit kleinen Musikinstrumenten oder Kinderbüchern zum Thema Trauer aus.
  • 50 Euro finanzieren für einen Monat das Werk- und Bastelmaterial der Kindergruppe.
  • 150 Euro ermöglichen der Jugendgruppe die Teilnahme an einem Schmiedekurs.

Ihre Spende hilft den jungen Menschen, nach einiger Zeit wieder mit neuem Lebensmut der Zukunft entgegenzugehen.

Zum Download

Projektbericht 2020