Leistungen der Geriatrie/ Altersmedizin

Ältere Patienten können durch eine akute Erkrankung wesentlich stärker betroffen sein als jüngere Menschen. Dies gilt insbesondere bei relevanten vorbestehenden Krankheiten oder anderen Einschränkungen der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit. Zusätzlich zu einem schweren Krankheitsverlauf droht der Verlust von wichtigen Körperfunktionen und Fähigkeiten. Dies kann zunehmende Abhängigkeit und Minderung der Lebensqualität zur Folge haben.

Unsere Kernleistungen

  • Erkennen des geriatrischen Patienten bereits in der Aufnahmesituation (Screening)
  • Umfassendes Assessment des Patienten zur Erkennung von Fähigkeiten und Defiziten
  • Behandlung des geriatrischen Patienten, falls möglich auch mit
    Durchführung von geriatrisch-frührehabilitativer Komplexbehandlung 

Zurück zum Fachbereich

Unsere Leistungen im Detail

Welche Patienten werden in unserer Abteilung für Altersmedizin behandelt?

Ältere Patienten, die durch eine akute Erkrankung oder Operation ihre bisherige Alltagskompetenz verloren haben oder gefährdet sind, diese zu verlieren. Dies betrifft zum Beispiel die Mobilität, die notwendigen Verrichtungen des täglichen Lebens oder die Hirnleistungen.

Typische Krankheitsbilder in der Altersmedizin sind auch: Schwindel, Gangstörungen, Stürze, muskuloskeletale Erkrankungen, chronische Schmerzsyndrome, Morbus Parkinson und andere neurodegenerative Erkrankungen, Schlaganfälle, Abklärung von Schwäche und Gewichtsverlust, unzureichende Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme, Störungen der Hirnleistung und Verhaltensauffälligkeiten.

Konzept der Altersmedizin im Johanniter-Krankenhaus

  • Erkennen des geriatrischen Patienten bereits in der Aufnahmesituation (Screening)
  • Umfassendes Assessment des Patienten zur Erkennung von Fähigkeiten und Defiziten
  • Behandlung des geriatrischen Patienten, falls möglich auch mit
    Durchführung von geriatrisch-frührehabilitativer Komplexbehandlung (siehe Erläuterung)

Konsiliardienst für alle Abteilungen (z.B. bei Medikationsproblemen, geriatrischen Akutproblemen etc., ggf. Übernahme)

Lotsendienst für demenziell erkrankte Patienten, die in anderen Fachabteilungen behandelt werden, Unterbringung in demenzgeeigneten Stationsbereichen, Betreuung durch Alltagsbegleiter, Möglichkeiten des Rooming-In für Angehörige etc.

Intensive Zusammenarbeit mit dem sozialen Umfeld des Patienten und Zukunftsplanung inkl. fachärztlicher Beratung für die Erstellung einer Patientenverfügung bzw. Vorsorgevollmacht.

Für Zuweiser „Verlegungsantrag

Als behandelnder Arzt haben Sie die Möglichkeit das hier hinterlegte Anmeldeformular auszufüllen und an uns zurückzusenden. Wir beantworten Ihre Anfrage spätestens am folgenden Werktag.

Download Verlegungsantrag

Rund um den Aufenthalt

Erfahren Sie alles rund um Ihren Aufenthalt in unserem Krankenhaus.