Kältehilfe in Niedersachsen und Bremen

Die Johanniter Gesellschaft für Mitgliedsbetreuung setzt sich für die Kältehilfe ein.

Klicken Sie auf den Button, um den Inhalt nachzuladen.

Für Menschen, die aus unterschiedlichen Gründen und oft unverschuldet durch das Raster gefallen und in Not geraten sind, ist der Winter eine harte Zeit. Das Leben auf der Straße – bei jedem Wetter, ist für Obdachlose in der kalten Jahreszeit besonders schwer.

Unterstützung für Hilfsbedürftige

Von Anfang November bis zum Ende der Winterkälte bieten rund 70 ehrenamtliche Helfer der Johanniter-Unfall-Hilfe in Bremen, Hannover und Oldenburg obdachlosen Mitmenschen wenigstens einen kleinen Lichtblick: Mit ihren Kältebussen fahren sie hinaus und verteilen heiße Getränke, wärmendes, nahrhaftes Essen, Iso-Matten, Decken und teils auch Bekleidung.

Am schönsten ist es, die Dankbarkeit der Menschen zu sehen und zu erfahren, wie wichtig unsere ehrenamtliche Arbeit ist.
Laura, Ehrenamtliche beim Kältebus

Fast genauso wichtig wie die Essensausgabe: Die Johanniter hören zu. Und sind manchmal einfach nur da. Mit der Zeit kennt man sich: der Zögerliche, die Mitteilsame und der Schweigsame – alle kommen, um menschliche Zuneigung zu erfahren, ein Essen zu erhalten, mit warmer Kleidung und vielleicht sogar einem Schlafsack versorgt zu werden.

Unterstützen Sie die Kältehilfe der Johanniter in Niedersachsen und Bremen und helfen Sie Obdachlosen in der kalten Jahreszeit.

Mit dem Kältebus unterwegs: Die Obdachlosenhilfe der Johanniter

  • Kältebus Hannover

    Die Wintermonate sind für obdachlose Menschen besonders hart. Der Kältebus Hannover unterstützt diese Menschen und bietet ihnen damit einen kleinen Lichtblick in der dunklen Jahreszeit.

    Mehr erfahren
  • Kältebus Bremen

    Für wohnungslose und bedürftige Menschen ist besonders der Winter eine harte Zeit. Die ehrenamtlichen Johanniter in Bremen bieten mit ihrem Kältebus Menschen ohne festen Wohnsitz in dieser Jahreszeit einen kleinen Lichtblick.

    Mehr erfahren
  • Kältebus Oldenburg

    In der kalten Jahreszeit verteilen wir auf dem Bahnhofsvorplatz Oldenburg heißen Kaffee, Tee, warme Suppen sowie Einmaldecken, Schals, Socken und Mützen an Bedürftige und Wohnungslose.

    Mehr erfahren