Rettungssanitäter/in (RS-M1 240 UE) - Rettungssanitäter-Grundlehrgang Hannover

Bei uns sind Sie richtig! Die Johanniter-Akademien bieten bundesweit ein weites Spektrum an Aus-, Fort- und Weiterbildungen an.

Unsere Leistungen

Rettungssanitäter/in (RS-M1 240 UE) - Rettungssanitäter-Grundlehrgang

Inhalte und Ziele

  • Maßnahmen auswählen, durchführen und dokumentieren
  • Notfallsituationen erkennen, erfassen und bewerten
  • In Notfallsituationen lebensrettende und lebenserhaltende Maßnahmen durchführen
  • Bei Diagnostik und Therapie mitwirken
  • Betroffene Personen unterstützen
  • In Gruppen und Teams zusammenarbeiten
  • Tätigkeiten in der Notfallrettung und im qualifizierten Krankentransport ausüben
  • Qualitätsstandards im Rettungsdienst sichern

Zielgruppe:

Medizinisch Interessierte, Angehörige von Gesundheitsfachberufen, Hilfsorganisationen, Feuerwehren und Unternehmen

Voraussetzungen:

  • vollendetes 17. Lebensjahr
  • Hauptschulabschluss oder höherer Schulabschluss
  • Ärztliche Bescheinigung über die körperliche und gesundheitliche Eignung
  • Führungszeugnis
  • Erforderliche Kenntnisse der deutschen Sprache
  • Für die Praktika ist ein ausreichender Imfpschutz erforderlich (Hepatitis, Masern)

Dauer:

  • 240 Stunden theoretische Ausbildung (Grundlehrgang)
  • 80 Stunden praktische Ausbildung an einer geeigneten Einrichtung der Patientenversorgung (Krankenhaus, Notfallpraxis, Ärztehaus oder med. Versorgungszentrum mit einer Anästhesie und einer Notaufnahme) 
    Aufteilung: 80 Stunden Anästhesie/Intensivstation oder 40 Stunden Anästhesie/Intensivstation und 40 Stunden Notaufnahme. 
  • 160 Stunden Rettungswachenpraktikum
    Das Rettungswachenpraktikum muss binnen neun Monaten abgeschlossen werden. 
  • 40 Stunden Abschlusslehrgang und staatliche Prüfung 

Die oben genannte Reihenfolge der Ausbildungsabschnitte ist zwingend, Abweichungen in der Reihenfolge der Praktika bedürfen der Genehmigung durch das Nds. Ministerium für Inneres und Sport. Die Ausbildung muss spätestens drei Jahre nach Beginn des Grundlehrgangs mit der staatlichen Prüfung abgeschlossen werden.


Weitere Lehrgänge:

Abschlusslehrgang

Geförderter Lehrgang (Jobcenter)