Im Gedenken spenden

Die Johanniter in Niedersachsen und Bremen durch Trauerspenden unterstützen.

Kondolenzspende

Spenden im Trauerfall

Wenn ein geliebter Mensch stirbt, dann verspüren wir tiefe Trauer und Schmerz, den uns niemand abnehmen kann. Doch es kann tröstlich sein, im Andenken an die verstorbene Person etwas Gutes zu tun. Möglich ist das mit einer Kondolenzspende anlässlich seiner oder ihrer Trauerfeier.

Anstatt Kränze, Blumen oder Geld zu schenken, können Sie mit einer Kondolenzspende den Johannitern in Niedersachsen und Bremen dabei helfen, sich für Menschen stark zu machen, die aus unterschiedlichen Gründen in Not geraten sind. Sie unterstützen damit unsere ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die sich für die Bedürfnisse unserer Mitmenschen einsetzen – ganz gemäß unserem Motto „Aus Liebe zum Leben“.

Wie Sie eine Kondolenzspende an die Johanniter veranlassen

  • Bitte Sie uns, wenn Sie eine Spende im Trauerfall an die Johanniter in Niedersachen und Bremen richten möchten. Ihre Kondolenzspende kann entweder dort eingesetzt werden, wo sie am dringendsten benötigt wird. Oder aber Sie bestimmen ein konkretes Projektfür Ihre Trauerspende. Gerne stehen wir Ihnen dabei beratend zur Seite, um ein Spendenprojekt zu finden, das den Wünschen und Vorlieben des Verstorbenen bzw. der Verstorbenen bestmöglich entspricht.
  • Zusätzlich benötigen wir noch Ihre Adresse, den Namen des bzw. der Verstorbenen. Den Spendenzweck bzw. das Stichwort können Sie selbst bestimmen.
  • Etwa sechs bis acht Wochen nach der Trauerfeier lassen wir Ihnen eine Liste der Spendenden und der Gesamtspendensumme zukommen. Sofern Sie uns die Adressen der Spendenden zukommen lassen, stellen wir gerne entsprechende Spendenbescheinigungen mit Danksagung aus. Wir sind dem Datenschutz verpflichtet – seien Sie daher versichert, dass wir keine Daten an Dritte weitergeben.

Hinweise zur Formulierung der Traueranzeige

Informieren Sie die Trauergäste am besten bereits in der Traueranzeige über die gewünschte Kondolenzspende zugunsten der Johanniter. Geben Sie hierbei auch das konkrete Stichwort mit an, das die Spendenden verwenden sollen. Es ist wichtig, dass Trauergäste dieses Stichwort bei ihrer Überweisung mit angeben, damit wir ihre Spende dem Trauerfall eindeutig zuordnen können.

Bsp: „Anstelle freundlich zugedachter Kränze und Blumen wäre eine Spende zugunsten der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. (plus ggf. Projekt-Name) im Sinne unseres Verstorbenen. Konto IBAN: DE98 3702 0500 0004 3100 18 bei der Bank für Sozialwirtschaft, BIC: BFSWDE33XXX. Spendenstichwort: Trauerfall + Name des Verstorbenen (und ggf. Spendenzweck/Land für das die Spende bestimmt ist)“

Wofür werden die Kondolenzspenden eingesetzt?

Hier finden Sie bereits eine kleine Auswahl an Spendenprojekten, mit denen Sie in Niedersachsen und Bremen ganz im Sinne der verstorbenen Person Gutes bewirken können.

  • Die ehrenamtlichen Johanniter-Stauhelfer - Aus Liebe zum Leben im Einsatz.

    Sicherheit durch unsere Motorradstaffeln

    Mit dem Absichern von Unfallstellen, der Stauhilfe, der Koordination bei der Bildung von Rettungsgassen und Erster Hilfe sorgen die Motorradstaffeln in Niedersachsen und Bremen für eine erhöhte Sicherheit und Erstversorgung aller Beteiligten.

    Mehr erfahren
  • Die ehrenamtlichen Teams der Rettungshundestaffel sind 365 Tage im Jahr im Einsatz.

    Lebensretter auf vier Pfoten

    Unterstützen Sie unsere Lebensretter auf vier Pfoten, damit diese weiterhin wertvolle Hilfe bei der Suche nach vermissten Personen leisten können.

    Mehr erfahren
  • Recht erleben

    „(R)echt erleben!“ ist ein Projekt, das Jugendliche mit Juristinnen und Juristen ins Gespräch bringen und für rechtliche Themen sensibilisieren soll.

    Mehr erfahren
  • Die Ehrenamtlichen im Hospizdienst spenden Nähe bis zuletzt.

    Ambulanter Hospizdienst

    Der Johanniter-Hospizdienst setzt sich dafür ein, den Wunsch sterbender Menschen zu erfüllen und so ein würdiges Sterben zu ermöglichen.

    Mehr erfahren
  • Die Obdachslosenhilfe der Johanniter engagiert sich für Bedürftige in Niedersachsen und Bremen.

    Hilfe für Obdachlose

    Unterstützen Sie die Kältehilfe der Johanniter in Niedersachsen und Bremen und helfen Sie Wohnungslosen in der kalten Jahreszeit.

    Mehr erfahren