Wasser marsch!

Otterndorf, 24. August 2018

Schnitzeljagd und Wasserschlacht: Die Sommerfreizeit der Johanniter-Jugend in Otterndorf war ein voller Erfolg.

Am Lagerfeuer ließen die Kinder und Jugendlichen die ereignisreichen Tage Revue passieren.

Foto: Johanniter/Catharina Weißenborn

Sonne satt und super Laune: Die jährliche Sommerfreizeit der Johanniter-Jugend verschlug 13 Kinder und Jugendliche und vier Teamer aus Niedersachsen, Bremen und Schleswig-Holstein in den Norden Niedersachsens nach Otterndorf.

Direkt hinter dem Deich ließen die Teilnehmer vom 26. Juli bis zum 29. Juli in einem idyllischen Ferienlager die Seele baumeln und nutzten das perfekte Sommerwetter, um sich auszutoben und Spaß zu haben.

Gegen die brütende Hitze waren die Teamer der Johanniter gewappnet. Ein Blick hinter die Kulissen der Feuerwehr sorgte nicht nur für große, interessierte Augen, sondern auch für die nötige Abkühlung von oben. Mit Wasserspielen wurden die Akkus wieder aufgeladen und erfrischend in die nächsten Programmpunkte gestartet.

Das Miteinander stand im Fokus der Freizeit, das während einer Schnitzeljagd unter Beweis gestellt wurde.„Hier mussten sich unsere Teilnehmer untereinander abstimmen und in Teams zusammenarbeiten“, erzählt Selma Dag, stellvertretende Landesjugendleiterin bei den Johannitern in Niedersachen und Bremen. „Die Herausforderungen haben sie sehr gut lösen können.“ Als riesigen Spaßfaktor erwies sich die Wasserschlacht mit unzähligen Wasserballons.

Nachdem das Stockbrot am Lagerfeuer in gemütlicher Runde vernascht wurde, ging es mit einer Nachtwanderung auf Erlebnistour im Dunkeln. Auch die Mondfinsternis ließen sich die Kinder und Jugendlichen nicht entgehen. „Diese Freizeit zauberte unseren Teilnehmern und Teamern ein großes Lächeln ins Gesicht. Es war einfach super! Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr“, resümiert Selma Dag.

Ihr Ansprechpartner Bodo Dannhöfer

Kabelkamp 5
30179 Hannover