Sonnige Stimmung im Betreuten Wohnen am Prinz-Albrecht-Ring

Hannover, 04. August 2018

Eine bayerische Feier mit Überraschung

Sauerkraut und Semmelknödel, Jodelgesang und bestes Wetter - gut gelaunt trafen sich die Mieter des Betreuten Wohnens am Prinz-Albrecht-Ring mit Familie und Freunden zum Sommerfest unter dem Motto "Bayrisch feiern". Stilecht in Dirndl und Lederhose begrüßte das Johanniter-Team die Gäste persönlich. Nach einem deftigen Mittagessen unterhielt dann die Jodelgruppe Hannover mit Liedern wie auf dem Alpenhof und Kaffee und Kuchen sowie eine Tombola durften natürlich auch nicht fehlen.

Eine besondere Überraschung wartete auf Heidi Taute, die das Betreuungsbüro in der Wohnanlage leitet. Dietmar Krüger, Ortsbeauftragter im Johanniter-Ortsverband Hannover-Leine, begrüßte zunächst die Feiergesellschaft und sprach eine Segnung. Dann überreichte er dernichtsahnenden Heidi Taute das Leistungsabzeichen in Gold - eine Auszeichnung der Johanniter für besonderes Engagement.

Sie bedankte sich bei ihrem Team und den Ehrenamtlichen ganz persönlich „Ihr seid immer da, wenn es mal brennt“. „Und Frau Taute ist die Oberfeuerwehrfrau“, rief einer der Gäste und die Feiernden lachten. Optimistisch blickte Heidi Taute nach über 20 Jahren Tätigkeit bei den Johannitern in die Zukunft: "Wir machen frisch und munter weiter." 2019 wartet übrigens ein Jubiläum auf Bewohner am Prinz-Albrecht-Ring: Dann jährt sich das Sommerfest zum zwanzigsten Mal.