Ehrenzeichen der Johanniter für Pastor Kürschner

Stefan Greiber - Cloppenburg, 26. November 2019

Ehrungen als erste Amtshandlung (von links): Klaus Robbenmenke, Ortsbeauftragter Florian Abshof und Ortsverbandspfarrer Pastor Wolfgang Kürschner.

Florian Abshof war kaum als neuer Ortsbeauftragter der Johanniter-Unfall-Hilfe in Cloppenburg eingeführt, da führte er auch schon eine erste offizielle Amtshandlung durch. Pastor Wolfgang Kürschner, Ortsverbandspfarrer des Ortsverbands Cloppenburg der Johanniter, überreichte Abshof im Namen des Herrenmeisters des Johanniterordens Dr. Oskar Prinz von Preußen das Ehrenzeichen der Johanniter. „Du begleitest unsere Helferschaft schon seit so vielen Jahren durch alle Höhen und Tiefen und bist immer für uns da, wenn wir dich brauchen“, sagte Abshof. Klaus Robbenmenke erhielt das Leistungsabzeichen in Bronze. Er ist aktives ehrenamtliches Mitglied im ambulanten Hospizdienst der Johanniter in Löningen und engagiert sich dort in einem hohen Maße für Menschen, die sich auf ihrem letzten Lebensweg befinden. Das Leistungsabzeichen in Bronze erhalten ehrenamtlich Aktive, die mindestens 1000 Dienststunden geleistet haben, seit mehr als drei Jahren aktiv sind und wird vom Präsidenten der Johanniter-Unfall-Hilfe, Dr. Frank-Jürgen Weise, verliehen.