forsa-Umfrage

Die Johanniter im Norden haben die forsa Politik- und Sozialforschung GmbH beauftragt, eine Befragung zum Thema „Einsamkeit im Alter“ durchzuführen. Im Rahmen der Untersuchung wurden insgesamt 1.006 nach einem systematischen Zufallsverfahren ausgewählte Personen ab 45 Jahren in Deutschland befragt. Die Eingrenzung auf Menschen ab 45 Jahren ist thematisch darin begründet, dass diese Personengruppe erste eigene oder familiäre Erfahrungen mit dem Thema „Einsamkeit im Alter“ hat. Die Erhebung wurde vom 16. bis 23. August 2019 mithilfe des onlinerepräsentativen Befragungspanels forsa.omninet durchgeführt.

Einige ausgewählte Ergebnisse und daraus abgeleitete Forderungen sind in der Broschüre "Aktiv gegen Einsamkeit im Alter" zusammen gestellt: Zum Beispiel wirkt der technische Fortschritt gegen Einsamkeit. Nicht zu unterschätzen ist die Bedeutung von engagierten Ehrenamtlichen. Und qualitativ hochwertige ambulante Pflege zeichnet sich dadurch aus, dass sie nicht nur den Körper pflegt, sondern auch der Seele die notwendige Zuwendung gibt.

Die gesamte Umfrage zum Download:

Die Johanniter im Norden bieten einiges, um die Einsamkeit zu bekämpfen. Ein Überblick der Angebote steht zum Download zur Verfügung: