Unsere Preise und die Abrechnung mit den Pflegekassen

Die Sätze für unsere Tagespflege richten sich nach den Vereinbarungen mit den Pflegekassen und Sozialhilfeträgern sowie nach den Tagen der Inanspruchnahme.

 

Die Johanniter sind Partner aller gesetzlichen Pflegekassen, eine Kostenübernahme im Rahmen einer Pflegestufe ist daher problemlos möglich. Für die Nutzung der Tagespflege wird die persönlichen Obergrenze der Sachleistungen der Pflegekassen zudem um 50% erhöht. Tagespflege-Gästen steht also deutlich mehr Geld für Leistungen zur Verfügung. Weiterhin können wir die Zuschläge für Menschen mit erhöhtem Betreuungsbedarf (nach § 45b SGB XI) abrechnen.

 

Wir beraten Sie gern und unterstützen auf Wunsch auch bei der Beantragung. Lassen Sie sich von uns einfach individuell ausrechnen, welche Leistungen Sie erhalten können.

 

Auch Gästen, die keine Ansprüche an ihre Pflegekasse stellen können, unterbreiten wir gerne ein persönliches Angebot.

Unser Institutionskennzeichen

510 349 841

 

was ist das?