Das Johanniter-Krankenhaus Gronau

Das Johanniter-Krankenhaus Gronau blickt auf eine über 100-jährige Geschichte zurück. Was 1908 mit gerade einmal 33 Betten begann, hat sich heute zu einem zentralen Standort der medizinischen Versorgung entwickelt. So sind wir mit 111 Betten im Krankenhausplan des Landes Niedersachsen verzeichnet und behandeln jährlich rund 5.000 Patientinnen und Patienten stationär und mehr als 4.500 ambulant.  

"Aus Liebe zum Leben" ist das zentrale Motto der Johanniter - dass wir uns dieses Motto auf besondere Weise zu Herzen nehmen, werden Sie bemerken, wenn Sie unser Haus betreten. Immer wieder wird uns berichtet, dass die freundliche Atmosphäre in unserem Haus sich wohltuend von anderen Einrichtungen unterscheidet. Entsprechend unserem christlich geprägten Selbstverständnis steht der kranke und pflegebedürftige Mensch stets im Mittelpunkt unserer Arbeit.

Aktuelles

  • Arzt aus Berufung - Abschied von Dr. Ohntrup
    05.01.2021 | Johanniter-Krankenhaus Gronau

    Arzt aus Berufung - Abschied von Dr. Ohntrup

    Der langjährige Chefarzt der Unfallchirurgie und Orthopädie Dr. med. Gerd Ohntrup verabschiedet sich nach über 16 Jahren im Johanniter-Krankenhaus Gronau in den Ruhestand.

    Mehr erfahren
  • Worte zum neuen Jahr
    30.12.2020 | Johanniter-Krankenhaus Gronau

    Worte zum neuen Jahr

    Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist. (Lukas, 6,36)

     

    Ein Text von Pastor Bernd Kollmetz, Klinikseelsorger der Johanniter

    Mehr erfahren

Das Krankenhaus und seine Geschichte

Erfahren Sie alles über unsere bewegte Chronik  - angefangen mit dem Beschluss zum Bau des Hauses 1906.

Mehr erfahren

Förderverein Johanniter-Krankenhaus Gronau (Leine) e.V.

Helfen mit Herz

Helfen mit Herz

Das Hauptziel des Fördervereins Johanniter-Krankenhaus Gronau (Leine) e.V. ist es, unsere Einrichtung als fester Bestandteil der Stadt, der Samtgemeinde und der umliegenden Regionen zu stärken - für gesicherte Arbeitsplätze und eine gute Nahversorgung.

Unser Förderverein