Sommer-Bridge-Turnier auf dem Lande.

Auch in diesem findet wieder das jährliche Wohltätigkeits-Bridge-Turnier der Johanniter-Hilfsgemeinschaften Diusburg-Krefeld und Meerbusch-Neuss-Mönchen-Gladbach auf Gut Heimendahl, zwischen Krefeld und Kempen gelegen, statt. Das Gut, von dem mehrere Gebäude unter Denkmalschutz stehen, ist eine einzigartige Stätte für Begegnungen und für rustikal-kultivierte Veranstaltungen.

 

Die bei diesem Sommer-Bridge-Turnier eingenommenen Spenden werden für die Projekte der beiden JHGs verwendet.

 

Die JHG Meerbusch-Mönchengladbach-Neuss wird ihren Spendenteil für die Verbesserung der Sterbebegleitung in den Altenstiften Büderich und Kaarst einsetzen, insbesonders soll die Ausbildung im Umgang mit Sterbenden und ihren Angehörigen und die palliative Pflege damit unterstützt werden.

 

Einen Überblick über die Aktivitäten, die die JHG-Duisburg-Krefeld finden Sie hier

 

Die ländliche Gutsatmosphäre, die hervorragende Organisation durch unser „Organisationsteam“, die leibliche „Stärkung“ unter den Sonnenschirmen im Gutshof, die routinierte Turnierleitung und die vielen netten „Bridgebegeisterten“ machen diese Sonntagnachmittage für die Teilnehmer und Teilnehmerinnen, für beide JHGs und für die Organisatoren immer wieder zu einem unvergeßlichem Erlebnis.