Aktuelle Nachrichten

Willkommen in der Rubrik "Aktuelle Nachrichten" der Johanniter-Hilfsgemeinschaft (JHG) Köln. Auf unseren Seiten in der oberen Navigationsleiste informieren wir Sie über Aktivitäten, Pressetermine und viel Wissenswertes zu unseren Hilfsprojekten und Besuchsdiensten.

Sollten Sie weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich bitte jederzeit an unsere Ansprechpartner

Neues vom Kellerladen e.V. Köln-Bilderstöckchen

Die JHG-Köln ist dem Kellerladen e.V. (siehe https://kellerladen-ev.de/ ) seit einigen Jahren verbunden und fördert dort besonders das "Jugendbüro für Arbeit und Beruf“, das sich mit drei hauptamtlichen Mitarbeitern der Sozialisierung von Jugendlichen sowie der Berufsorientierung und -vermittlung von Jugendlichen aus dem Stadtbezirk Nippes widmet. 

Die u.g. Nachrichten von Jens Hölmer und Bianca Schleicher aus dem Kellerladen enthalten zwei Abschnitte. Der eine Abschnitt zeigt mit wieviel Zuwendung und Phantasie, auch in der Coronazeit, der Zusammenhalt unter den Kindern und Familien im Vedel erhalten wird. -Ich glaube das war der ungewöhnlichste St. Martinsumzug in ganz Köln, den Sie hier in einigen Fotos nacherleben können-. Der andere Abschnitt gibt es einen ersten Einblick in den auch von der JHG - Köln geförderten „Digitalen Kompetenzraum“, dessen Einrichtung sicherlich auch durch Corona einen zusätzlichen Schub erhalten hat. Wir werden uns hier weiter intensiv engagieren.

Download als PDF

Martinzug 11.11.2020 Köln-Bilderstöckchen

Hallo Herr von Braun,

wir hoffen, es geht Ihnen und Ihrer Familie gut!! Vor allem auch im erneuten Lockdown.

Der Digitalraum mit dem escape-szenario ist soweit fertig eingerichtet: er ist weiß gestrichen, das von der Johanniter-Hilfsgemeinschaft gespendete Inventar ist eingeräumt und jugendlich im comic-style

sind die Bilder an den Wänden designt. Im Anhang finden Sie einige Bilder in der pdf-Datei.

Auch der 3D-Drucker ist aus Tschechien angekommen und wir starten bald mit den Schulungen. Noch macht die geringe Bandbreite uns ein Problem, aber es wird diese Woche erneut ein Techniker in den Kellerladen kommen.

Wann kommen Sie uns denn mal wieder besuchen?

Wir würden uns sehr freuen!

Bald wird Ihnen per Post unser Kellerladen-Express zugestellt: eine Zeitung, die unsere Arbeit in der Zeit der Corona-Pandemie darstellt. Die meisten Texte sind von Jens und mir geschrieben, da im Jahresbericht von Bruder Lukas nicht immer alles, was im Kellerladen so passierte, auch Erwähnung findet.

An Sankt Martin haben wir über 70 Kinder glücklich gemacht im Kellerladen-Umfeld. Wir Mitarbeiter sind mit einem 5m langen, leuchtenden Laternenstab, den Jens gebaut hat, am 11.11. abends durch das Bilderstöckchen gezogen.

Jedes Kind, das eine Laterne am Balkon hatte, hat einen Weckmann mit dem Laternenstab gereicht bekommen. Bis in den dritten Stock klappte es wunderbar, nur bei 7 Weckmännern ist dann doch der Stab einmal gegrochen (konnte aber schnell repariert werden). Alle sollten zu Hause auf den Balkonen bleiben. So konnten wir mit Abstand doch auch ein paar Sankt Martins-Lieder mit den Familien anstimmen. (auch hierzu Fotos im Anhang)

Auch zu Weihnachten möchten wir den Kellerladen- Kindern wieder auf besondere Art und Weise eine Freude machen.

Wir hoffen, wir hören und sehen uns bald wieder und wünschen Ihnen alles Gute!

Bleiben Sie gesund und ein herzliches Dankeschön an die Johanniter-Hilfsgemeinschaft für die Unterstützung unserer Projekte!

Herzliche Grüße von

Jens und Bianca

Videokonferenz „Corona unter Lupe der Medizin“

Die Johanniter-Hilfsgemeinschaft-Köln unterstützt seit mehreren Jahren die Stadtteil-Initiative Kellerladen e.V. https://kellerladen-ev.de/ im Kölner Stadtteil Nippes-Bilderstöckchen. Auf Initiative der JHG-Köln organisierte der „offene Bereichs des Jugendbüros des Kellerladens“ https://kellerladen-ev.de/jugendbuero/ am 11.08.2020 eine Videokonferenz zum Thema „Corona unter der Lupe der Medizin. Zu der Konferenz konnten 16 Teilnehmer, darunter zahlreiche Jugendliche, begrüßt werden. Das Impulsreferat hielt Frau Dr. Amrei v. Braun, Leiterin der Coronaambulanz der Uniklinik Leipzig. An das Referat schloss sich eine gut einstündige Diskussion an, in der Frau v. Braun gerade auch auf Fragen der jugendlichen Teilnehmer einging. Ziel der Konferenz war neben der Vermittlung von Wissen über die Risiken von Covid 19 insbesondere die weitere Verbesserung der Medienkompetenz der teilnehmenden Jugendlichen. 

Der Erfolg der Veranstaltung gibt Anlass zu weiteren vergleichbaren Aktionen.

Download des Flyers als PDF

Johanniter - Hilfsgemeinschaft - Köln sponsert „Gartenmusik"

 

Am 23.07.2020 veranstaltete die JHG-Köln zu Gunsten der Bewohner im Garten des Johanniterstift Pulheim-Brauweiler einen Musiknachmittag Der Solist Jaroslav Irovic, geb.1993 in Smederevo (Serbien), zur Zeit im Masterstudium an der Folkwang Universität Essen, spielte ein breites Repertoire aus deutschen und serbischen Volksliedern sowie Ohrwürmern der Comedian Harmonists aus dem Berlin der 30iger Jahre. Manch einer der Zuhörer kannte die Lieder aus seiner/ihrer Jugend und klatschte und sang im Rhythmus mit und bedankte sich mit kräftigem Applaus. Die JHG-Köln beabsichtig ähnliche Programme auch anderen Johanniterstiften im Raum Köln anzubiet

Corona-Notfonds 2021: Spendenaufruf