Landesjugendleitung

Unsere Landesjugendleitung besteht derzeit aus sechs jungen und engagierten Mitgliedern. Die Landesjugendleitung wird jedes zweite Jahr von der Landesjugendversammlung gewählt. Es ist die Aufgabe der Landesjugendleitung, die Johanniter-Jugend in Baden-Württemberg weiter zu entwickeln.

Die aktuellen Mitglieder sind:

  • Juliette Treiber (Landesjugendleiterin)
  • Janina Grothe (Landesjugendleiterin)
  • Leonhard Obergfell (stellvertretender Landesjugendleiter)
  • Alexandra Stössel (stellvertretende Landesjugendleiterin)
  • Thea Scholz (stellvertretende Landesjugendleiterin)
  • Nico Gläser (stellvertretender Landesjugendleiter)

Juliette Treiber

Wenn du Superkräfte hättest, würdest du für die JJ was machen? 
Fliegen können, um bei jeder JJ-Veranstaltung teilnehmen und auch bei Parallel-Veranstaltungen vorbei schauen zu können.

Was gefällt Dir am besten: SSD, Jugendgruppe oder Sanitätsdienst?
Mir persönlich hat die Jugendgruppe sehr gut gefallen, weil sich dadurch richtig tolle Freundschaften entwickelt haben und wir viele schöne Sachen gemeinsam unternommen haben, aber meinen SSD habe ich immer sehr gerne geleitet.

Deine erste Begegnung mit der JJ?
Die Werbung im Schulsani-Kurs für die Jugendgruppe!

Janina Grothe

Woher könnten dich die Kinder und Jugendlichen aus der JJ bereits kennen?
Ich war ein Jahr Mitglied der Regionaljugendleitung Oberschwaben/Bodensee und habe im Anschluss mein FSJ in der Jugendarbeit und im SSD bei den Johannitern in Ravensburg gemacht. Dadurch hatte ich viel Kontakt zu unseren JJ’lern und SSD’lern. Außerdem war ich in den letzten Jahren bei einigen Veranstaltungen dabei (Skifreizeit, Wimpel, SSD-Wochenende, ...)

Landeswettkampf oder Wimpel?
Wimpel, weil der Spaß mehr im Vordergrund steht und wir meistens mit vielen motivierten Mannschaften aus der Jugend anreisen. Außerdem geht es nicht nur um das medizinische Wissen, sondern auch um anderes Können und so kann jeder seine Stärken einbringen. 

Zum 40. Geburtstag der JJ wünscht du dir?
Ich wünsche mir, dass wir weiterhin viele Jugendliche für die JJ begeistern können und zahlreiche Teilnehmer bei den Veranstaltungen haben.

Leonhard Obergfell

Ich bin:
...seit 2013 bei den Johannitern, jung und dynamisch, fokussiert, hilfsbereit, sportlich, ehrgeizig, pünktlich und für jeden Spaß zu haben.

Ich freue mich, Teil der baden-württembergischen Landesjugendleitung zu sein, weil:
...ich jetzt mehr mit der Arbeit von JJ-Veranstaltungen zu tun habe und meine Johanniter-Kontakte erweitern kann. Zudem macht mir die Arbeit mit Jugendlichen Spaß und wenn ich sehe, dass es allen gefällt, freut das mich sehr.

Die JJ ist ein toller Jugendverband, weil:
...es viele verschiedene Bildungsveranstaltungen gibt, ob im Winter oder Sommer, ob für Erste-Hilfe oder mit Wettkampfcharakter. Außerdem kann man neue, langanhaltende Freundschaften schließen, die einem im Leben weiterhelfen können.

Nico Gläser

Was hast du bei jeder JJ-Veranstaltung dabei?
Mittlerweile gehört für mich eigentlich in jede Packliste zu einer JJ-Veranstaltung meine Jogginghose:). Es ist ja einfach angenehm, nach einem anstrengenden Tag abends mal zusammen zu sitzen und sich zu unterhalten - in Jogginghose ist das dann natürlich sehr viel angenehmer und gemütlicher!

Was war dein JJ-Highlight?
Natürlich ist für mich eigentlich jede JJ-Veranstaltung ein kleines Highlight! Wo sonst trifft man so viele Freunde und Bekannte oder erlebt dauerhaftes JJ-Feeling? Mein absolutes JJ-Highlight bleibt allerdings die Sommerfreizeit 2016 in Kroatien, bei der ich mich auch zum Sanitätshelfer ausbilden lassen durfte. JJ-Feeling, Sommer, Sonne und Meer kann halt einfach nur sehr schwierig übertroffen werden ;)

Was machst du außerhalb der LJL in der JJ?
Während meiner Schulzeit war ich acht Jahre im SSD aktiv - vier Jahre davon im Leitungsteam. Ansonsten bin ich als Jugendgruppenleiter aktiv und bin einer von drei Leitern der Jugendgruppe in Bad Waldsee. Über die JJ kam ich mit 16 auch in die JUH. Hier bin ich ebenfalls in der Bereitschaft und in der SEG aktiv.

Thea Scholz

Was war deine 1. JJ-Veranstaltung?
Meine erste JJ-Veranstaltung war die Landesjugend-Versammlung im Herbst 2016 in Stuttgart. Ich war damals Jugend-FSJler und durfte dann gleich zu Beginn meines FSJs dabei sein und viele neue Leute aus der JJ kennenlernen. Mich hat das JJ-Feeling sofort begeistert und mitgerissen.

Was ist dein Lieblings-JJ-Giveaway?
Mein Lieblings-JJ-Giveawy ist der Kugelschreiber. Ich habe die Kugelschreiber überall dabei, im Alltag, im Studium und auf der Arbeit.

Warum bist du gerne in der LJL?
Ich bin gerne in der LJL, weil mir die Planung und Ausführung von Aktionen, Veranstaltungen und Projekten im Team sehr viel Spaß macht. Ich komme gerne mit vielen neuen Leuten in Kontakt und mir ist es wichtig, die Johanniter-Jugend weiter voranzubringen.

Ihr findet uns auch auf Social Media: