johanniter.de

Veranstaltungen im Rückblick

Tagungen der Johanniter-Arbeitsgemeinschaft

"Schöne neue Arbeitswelt 4.0?"
227. Tagung am 4. November 2017

Referenten waren:

Prof. Dr. habil. Sabine Pfeiffer, Hohenheim
Referat: "Industrie 4.0 – Welche Zukunft der Arbeit kommt auf uns zu?"

Dr Ulrich Walwei; Regensburg
Referat: "Wirtschaft 4.0: Fluch oder Segen für den Arbeitsmarkt?"


"Zukunft der Bundeswehr und die besonderen Herausforderungen in einer globalisierten Welt"
226. Tagung am 5. November 2016

Referenten waren:

Dr. Frank Richter; Berlin
Referat: "Die Bundeswehr als Instrument vernetzten Handelns –Das Weißbuch 2016"

Christian Bock, Bonn
Referat: "Zukunftsentwicklung - wie die Bundeswehr politischen Willen in Planung übersetzt!"


"Das Verhältnis von Staat und Kirche in Europa"
225. Tagung am 31. Oktober 2015

Referenten waren:

Prof. Dr. Günter Krings

Gergeley Pröhle, Budapest


"Werteorientierung und Werteerziehung im Wandel - neue Herausforderungen für Schule und Gesellschaft"
224. Tagung am 22. November 2014

Referenten waren:

Prof. Dr. Elmar Anhalt; Bern
Referat: "Gibt es in unserer Gesellschaft noch unverzichtbare Werte?"

Prof. Dr. Juergen Rekus, Karlsruhe
Referat: "Werteerziehung als Aufgabe der Schule – aber wie?"


"Organspende in Baden-Württemberg"
223. Tagung am 9. November 2013

Referenten waren:

Prof. Dr. med. Mark Dominik Alscher, Innsbruck
Referat: "Brauchen wir überhaupt Organspende?"

Prof. Dr. med. Alfred Königsrainer, Stuttgart
Referat: "Organspende aus Sicht des Chirurgen"


"Arabischer Frühling– Chancen oder Hindernis für die Verständigung der Kulturen?"
222. Tagung am 10. November 2012

Referenten waren:

Ronald Grätz; Stuttgart
Referat: "Aktuelle Herausforderungen der auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik“

Jörg Armbruster
Referat: "Das neue Arabien fest in der Hand der Moslembrüder“  


"Europa – quo vadis? Der Euro und Europa in der Krise"
221. Tagung am 19. November 2011

Referenten waren:

Prof. Dr. Joachim Starbatty, Tübingen.
Referat: "Die Zukunft des Euros und Europas“

Prof. Dr. Friedhelm Hengsbach
Referat: "Europäische Solidarität – nicht zum Nulltarif“.


"Der freie Wille – eine Illusion? Menschliche Freiheit im Spiegel von Neurobiologie und Theologie"
220. Tagung am 13. November 2010

Referenten waren:

Prof. Dr. Georg W. Kreutzberg, München
Referat: "Des Menschen Wille ist sein Hirn“

Prof. Dr. Dirk Evers, Halle
Referat: "Relative Freiheit und das Böse. Theologische Überlegungen in Auseinandersetzung mit naturwissenschaftlicher Forschung“.  


"Globalisierung – Fluch oder Segen?"
219. Tagung am 14. November 2009

Referenten waren:

Prof. Dr.-Ing. Berthold Leibinger.
Referat: "Unser Feld ist die Welt. Die Wirtschaft in der Globalisierung“

Prälat Hans-Dieter Wille.
Referat:“Dem Leben dienen. Globalisierung als Herausforderung für die Kirche“.

 


Themen der weiter zurückliegenden Jahren


„Es lebe das Individuum! – Werteverständnis im 21. Jahrhundert“
u.a. mit der damaligen Kultusministerin und jetzigen Bundeswissenschaftsministerien Dr. Annette Schavan

„Die Familie – unter dem besonderen Schutz des Grundgesetzes aber dennoch in Gefahr“

„Toleranz und Fundamentalismus – der Islam in einer veränderten Welt“

„Bleiben wir immer schuldig? – Kainsmal bis an das Ende der Welt oder Gnade der späten Geburt“
u.a. mit Dr. Dr. h.c. Rolf Bloch, ehem. Präs. d. schweiz. israel. Gemeindebundes

„Glaube und Medizin zwischen medizinisch Machbarem, ethisch Verantwortbarem und sozialpolitisch Tragbarem“
mit Prof. Dr. theol, Schockenhoff, Freiburg, und Prof. Dr. med. Niethammer, Tübingen

„Ursachen und Folgen des weiter fortschreitenden Prozesses der `Entchristlichung` unserer Gesellschaft“
mit Bischof Prof. Dr. Huber und Bundesverfassungsrichter a.D. Prof. Dr. Kirchhof

„Von Maastricht bis zur Türkei – Europa zwischen Vision und Realität nach dem Verfassungsdebakel“
u.a. mit dem Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesinnenminister Peter Altmaier MdB 2007:

„Was verbindet und was trennt die 23 Landeskirchen in Deutschland“