johanniter.de

Aufgaben

Zu den Aufgaben als Subkommende gehört die aktive Beteiligung – zusammen mit der Johanniter-Unfall-Hilfe – an den Bodenseekirchentagen, die abwechselnd von den regionalen Kirchenbezirken ausgetragen werden.

 

Zum Diakonischen Werk im Landkreis Konstanz entsteht derzeit ein enger Kontakt mit dem Ziel, sie  bei ihren Aktivitäten zu unterstützen.

 

Ein besonderer Aufgaben-Schwerpunkt bildete in den letzten 10 Jahren die Unterstützung der Ungarnhilfe für evangelische Gemeinden und Sozialeinrichtungen in Westungarn, zu denen die Subkommende mit ihren Partnern eine Vielzahl von Großtransporten mit Hilfsgütern organisiert und  teilweise auch selbst durchgeführt hat. Hierbei ging es vorrangig um Kleidung und Dinge des täglichen Bedarfs, mehr noch aber um Mobiliar und technische Geräte für Altenheime und Schulen. Gerade bei diesen Aktionen besteht eine erfreuliche und sehr enge Zusammenarbeit mit der JUH Bad Schussenried, der Subkommende Freiburg und den beiden Johanniter-Hilfsgemeinschaften Bodensee und Freiburg.

 

Die Ordensregel fordert uns zur Stärkung des christlichen Glaubens und zur Hilfe für Kranke, Schwache und Arme auf. Die Subkommende Bodensee sieht darin zahlreiche Aufgabenfelder von wachsender Bedeutung gerade auch in der heutigen Gesellschaft. Deshalb möchte sie sich überall da zuwenden, wo sich für die Ordensritter machbare und sinnvolle Ansatzpunkte bieten.

 

Leiter der Subkommende ist Christian von Wahlert