Johanniter Hilfsgemeinschaft Mainz

Die Johanniter-Hilfsgemeinschaft Mainz wurde 1998 gegründet; sie hat zur Zeit 20 Mitglieder.

Die Hilfe wird - wie dies dem Wunsch der Ordensleitung und der Bundesleitung der JHG entspricht - Menschen in der unmittelbaren Nachbarschaft zugewendet, indem Bewohner des evangelischen Martinstifts, des einzigen evangelischen Alten- und Pflegeheims in Mainz, zum Gottesdienst und danach auf die Stationen begleitet werden. Dieser Dienst ist von der Heimleitung als hilfreich anerkannt und wird von den Bewohnern gern in Anspruch genommen.

Durch die Gottesdienstbetreuung (jeder 1., 3. und 5. Donnerstag im Monat) der JHG-Mainz ist eine ausgesprochen nette Verbindung zwischen den JHG-Betreuern und den Altenheimbewohnern entstanden. Die Anzahl der Gottesdienstteilnehmer  ist in den letzten Jahren deutlich angestiegen. Jedes Jahr wird von der JHG eine gottesdienstliche Weihnachtsfeier durchgeführt, in der die Heimbewohner und das Pflegepersonal eine kleine Weihnachtsgabe erhalten.

Die JHG-Mainz unterstützt des weiteren das Sommerfest des JUH-Behindertenfahrdienstes.

Weitere Informationen über die JHG-Mainz sind im Internet unter
www.jhg-mainz.de zu finden.


Mainz, den 29. März 2008

Alexander v. Renz
1. Vorsitzender

Spendenkonto:

Genossenschaft Rheinland-Pfalz-Saar des Johanniterordens
Deutsche Bank Saar, IBAN DE57 5907 0070 0030 2000 00, BIC: DEUTDEDB595