Eckhard v. Estorff-Stift

„Kommt her zu mir alle, die ihr mühselig und beladen seid, ich will euch erquicken“ (Mt 11,28). So könnte der Wahlspruch des Eckhard v. Estorff-Stifts lauten. Eine Einladung an alle, die es nicht so einfach haben in ihrem Leben, die unter Mühsal und Belastung leiden.

Unsere Seniorenwohnanlage in Jenfeld besteht aus 18 Wohnungen für hilfsbedürftige, ältere Mitmenschen. Dabei geht es nicht nur darum, die Wohnungen zu vermieten und das Gebäude zu erhalten, sondern vor allem um das Miteinander der Hausgemeinschaft sowie die Betreuung der Bewohner im Sinne tätiger Nächstenliebe.

Das Eckhard v. Estorff-Stift wurde im August 1969 als gemeinsames Werk der Hamburgischen Kommende des Johanniterordens und der Johanniter Hilfsgemeinschaft eingeweiht. Bis heute sind im Vorstand des Stiftungs-Vereins nur Ordensritter tätig. 

Eine besondere Rolle kommt der Subkommende Stadtpark zu, die seit Jahren das Eckhard v. Estorff-Stift unterstützt und die ehrenamtliche Betreuung der Bewohner sicherstellt. Und diese Betreuung macht den Unterschied: Dabei geht es einerseits um persönliche Hilfestellung, andererseits um gemeinschaftliche Aktivitäten. Dazu gehören das sommerliche Grillfest und die johanniterliche Adventsfeier, ebenso auch gelegentliche Hausandachten und eine regelmäßige Sprechstunde für die Bewohner.