johanniter.de

Familienbetreuung

Von den Pastoren, den Vereinen der Deutsche Minderheit oder über unsere Johanniter-Sozialstationen in Masuren erhalten wir die Adressen besonders hilfsbedürftiger Menschen. Insbesondere viele alte Deutsche, die nach dem Krieg in Ostpreußen geblieben sind - meist leben sie einsam auf dem Land - benötigen heute in großem Maße unsere Fürsorge und materielle Unterstützung.

 

Genauso aber rührt es unsere Betreuer, wenn wir in unserem Betreuungsgebiet die Not besonders bedürftiger polnischer Familien erfahren. Die Hilfe mit Nahrungsmitteln, Kleidung, Dingen des täglichen Bedarfs aber auch mit medizinische Hilfsmitteln, die wir in Deutschland gesammelt haben, können wir die größte Not lindern helfen. Unser besonderes Augenmerk liegt bei der Hilfe für Großfamilien - 10-19 Kinder sind nicht selten.

Betreuung von Kindern

Oft belasten Krankheit und Arbeitslosigkeit zusätzlich. Fast jede Art von Spenden ist hochwillkommen und ermöglicht uns, größte Not zu lindern.

 

Ansprechpartner:

Koordinator Ostpreußenhilfe

Christian Frhr.v.Mirbach

Treptower Weg 1

53340 Meckenheim

christian.vonmirbach(at)berlin.de

 

Bankverbindung:

Preußische Genossenschaft

Sparkasse Hildesheim

Kto.Nr. 700 60 533

BLZ 259 501 30

Kranken
Familienbetreuung
...und Alten.