johanniter.de

Johanniter-Hilfsgemeinschaft (JHG)

Die Johanniter-Hilfsgemeinschaften (JHG) wurden 1951 als ein Ordenswerk des Johanniterordens gegründet. Derzeit bestehen 70 Johanniter-Hilfsgemeinschaften, davon 60 in Deutschland und weitere in Europa und Übersee. 

Unsere Hilfsgemeinschaften bestehen aus einer breiten Vielfalt von Christen, jungen und älteren, die sich gemeinsam ihren Mitmenschen in Not zuwenden. Die steigende Zahl von Hilfsgemeinschaften geht mit einem wachsenden Bedarf an Hilfeleistungen in unserer Nachbarschaft einher. Um unsere Aufgaben wie zum Beispiel das Projekt "Ersthelfer von Morgen" zu erfüllen, brauchen wir die Unterstützung vieler mitwirkender Herzen und Hände. Auch mit sachlichen und finanziellen Spenden oder durch Ihre Mitgliedschaft können Sie helfen. Die tätigen Mitglieder der Hilfsgemeinschaft arbeiten unentgeltlich und sind deshalb auch auf Ihre Spende angewiesen. 

In Sachsen gibt es Johanniter-Hilfsgemeinschaften in Chemnitz (bislang ohne eigene Homepage), Dresden und Leipzig. Die JHG Oberlausitz wird gerade gegründet.

Johanniter Hilfsgemeinschaft Dresden (öffnet in extra Fenster)

Johanniter Hilfsgemeinschaft Leipzig (öffnet in extra Fenster)

Links zu weiteren Johanniter-Hilfsgemeinschaften finden Sie hier:

Johanniter Hilfsgemeinschaften (öffnet in extra Fenster)

Bankverbindung
JHG Dresden
Volksbank Bautzen
Konto-Nr. 347 470 4
BLZ 855 900 00

Bankverbindung
Sächs.Gen.d. Johanniterordens / JHG Leipzig
Deutsche Bank Leipzig
Konto-Nr.: 132 171 000
BLZ 860 700 24