Stiftungs-Beratung

(Foto: Johanniter, Hermann Willers)

Die Gründung einer eigenen Stiftung oder die Gabe einer (Zu-)Stiftung ist eine Besondere Entscheidung  - ein besonderer Schritt. Bereits vor dem 1050 haben die Johanniter erste Stiftungen angenommen. Seit dieser Zeit handeln Sie bis heute zu Stiftungen und Schenkungen mit den bewährten Tugenden

Mut, Gerechtigkeit, Weisheit und Maß.

Verhaltensvorgaben und Erfahrungen, die Ihnen bei Ihrer (Zu-)Stiftungs Gründung zu Gute kommen sollen, um den besten Weg, sich langfristig und nachhaltig gemeinnützig im Dienst am Nächsten zu engagieren, zu wählen. Vertrauen und Kompetenz bündeln die Johanniter zur Arbeit für/mit Stiftungen in der „Johanniter-Stiftung“. Für Sie sichtbar wird diese Arbeit z. B. durch:  

  • die Beratung für Stiftungsgründer, Stifter/innen und Stiftungen,
  • das Stiftungsmanagement und-Planung,
  • Erstellung, Umsetzen und Kontrolle von Fördergrundsätzen,
  • Marketing und Projektierung konkreter Einrichtungen/Förderzwecke,
  • Stiftungs-/Vermögensverwaltung inkl. Berichtswesen,
  • Unterstützung der Mittelakquisition für Ihre Stiftung.